Apply to the Green Card Lottery now
Reisetips
Reservationen

Visen für die Vereinigten Staaten

Das State Department der Vereinigten Staaten verwaltet alle Reisevisen zu den Vereinigten Staaten

Eine Botschaft oder ein Konsulat der Vereinigten Staaten in Ihrem Land sind die Orte wo Sie die beste und genaueste Auskunft über Visen erhalten können. Eine andere gute Auskunftsquelle kann auf den Internetseiten des State Department der Vereinigten Staaten gefunden werden. www.travel.state.gov Wir versuchen hier die Basisauskunft zu vermitteln, jedoch sind die Regeln oft komplex und können kurzfristig ändern. Demnach sollten Sie dies Angaben nicht als endgültige Auskunftsquelle betrachten.

Es gibt viele Arten von Visen

Es gibt drei Hauptkategorien von Visen. Die Besuchervisen, auch Touristenvisen genannt, sind am einfachsten zu erhalten. Sie erlauben es dem Träger, die Vereinigten Staaten bis zu drei Monate lang zu besichtigen, aber erlauben es nicht, dort eine Arbeit anzunehmen. Die Visen für Zeitarbeit sind streng begrenzt und demnach schwer zu erhalten. Sie erlauben es währen einer begrenzten Zeit in den Vereinigten Staaten zu arbeiten, üblicherweise zwischen 6 Monaten und 5 Jahren. Das Einwanderervisum erlaubt es dem Träger, in den Vereinigten Staaten zu leben, zu arbeiten und die meisten Vorteile der Staatsbürgerschaft zu genießen. Je nach den einzelnen Umständen können Einwanderervisen sehr schwer, wenn nicht unmöglich zu erhalten sein.

Verschiedene Touristen brauchen kein Visum

Die meisten Touristen und Geschäftsleute welche nach den Vereinigten Staaten reisen brauchen kein Visum oder brauchen nur ein einfaches Besuchervisum. Das State Department erlaubt derzeit den Staatsangehörigen von 27 Ländern, im Rahmen des Visa Waiver Program, ohne Visum in die Vereinigten Staaten einzureisen. Wenn Sie Staatsangehöriger eines der folgenden Länder sind und einen gültigen Reisepaß besitzen und wenn Sie es wünschen die Vereinigten Staaten während weniger als 90 Tagen zu besichtigen, brauchen Sie kein Besuchervisum: Andorra, Australien, Österreich, Belgien, Brunei, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Island, Irland, Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Neu Seeland, Norwegen, Portugal, San Marino, Singapur, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

United States Passport © Art Today
Paß der Vereinigten Staaten

Wie kann man ein Besuchervisum erhalten

Wenn Sie Staatsbürger eines anderen Landes sind oder wenn Sie vorhaben während mehr als 90 Tagen in den Vereinigten Staaten zu verweilen, müssen Sie ein Besuchervisum erhalten, bevor Sie in die Vereinigten Staaten einreisen. Sie müssen Ihren Antrag bei einer Botschaft oder einem Konsulat der Vereinigten Staaten im Land Ihres Wohnsitzes einreichen. Sie müssen nachweisen, daß Sie einen dauerhaften Wohnsitz haben und daß Sie enge Bindungen mit dem Land Ihres Wohnsitzes haben. Solche Nachweise sind zum Beispiel der Besitz von Immobilien oder eines Unternehmens, Familienverbindungen, eine dauerhafte Arbeitsstelle, der Brief eine US Staatsbürgers welcher Verantwortung über Sie übernimmt oder andere Faktoren, welche angeben, daß Sie nach Ihrem Verweil in den Vereinigten Staaten zu Ihrem Wohnsitz zurückkehren. Sie müssen ausreichend Überzeugung bringen um den prüfenden Beamten zu überzeugen daß Sie nach Hause zurückkehren werden.

Visen für Zeitarbeit

Es gibt viele Arten von Visen für zeitbegrenzte Beschäftigungen welche sich auf eine Vielzahl von Umständen beziehen. Sie sind bestimmt für Führungskräfte ausländischer Unternehmen welche vorübergehend nach den Vereinigten Staaten versetzt werden, spezialisierte Berufe, Zeitarbeit in der Landwirtschaft, Künstler und Schauspieler, Professoren, Religionsberufe, Praktikanten und Personen im Kulturaustausch. Wenn Sie speziale berufliche Fähigkeiten besitzen oder wenn Sie ein berühmter Künstler sind, werden Sie wahrscheinlich kein Problem haben, ein Visum für Zeitarbeit zu erhalten. Wenn nicht kann es sehr schwierig sein an ein solches Visum zu kommen.

Arbeiten während eines touristischen Besuches

Jugendliche fragen uns oft über die Möglichkeiten, Arbeiten auszuführen während dem sie das Land besichtigen. Die besten Möglichkeiten in dieser Hinsicht werden durch Studentenvisen oder im Rahmen von kulturellen Austauschprogrammen gegeben. Studentenvisen (J-visas) werden Studenten gewährt, welche in ein akkreditiertes Studiumsprogramm eingeschrieben sind. Sie erlauben nicht automatisch eine Arbeit anzunehmen, doch sind viele Arbeit-Studien Klauseln möglich. Visen für kulturellen Austausch (Q-visas) ermöglichen Zeitarbeit in den Vereinigten Staaten, doch muß man bei einem zugelassenen Arbeitgeber für kulturellen Austausch vor dem Antrag für das Visum eingestellt sein.

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Der Potomac und Shenandoah Flüsse in West Virginia