USA Tourists 2012 Hotel and Car Rental Discounts

USATourist Rundbrief

Juli 2007

In dieser Ausgabe:

Willkommen zu unserer Juli 2007 Ausgabe unseres USATourist Rundbriefes. Diesen Monat werden wir zu einer magischen Gegend reisen, die an der nördlichen Küste von Kalifornien liegt und ein Ort ist, der alle Besucher hinreisst und sogar den grössten Mann imponiert. Man kennt diese Ecke als den Küsten Mammutbaumwald.

Der Redwood Wald

Heutzutage ist die Gegend des Redwood National und Staats Park (www.nps.gov/redw/) hochgeschätzt und geschützt, im Jahre 1850 wurden die Bäume nur als Quelle von Bauholz angesehen, besonders mit der wachsenden Einwohnerzahl von Goldsuchern. Vor mehr als 160 Jahren war der Redwood Wald eine Million Hektar gross. Heute ist weniger als 4% davon übriggeblieben.

Der 'Chandelier' Baum wo man durchfahren kann

Der "Chandelier" Baum wo man durchfahren kann
© USATourist.com

Das durchschnittliche Alter eines Mammutbaumes ist 500 bis 700 Jahre und sie werden 61 bis 76 Meter hoch. Der Altbestand der Redwoods kann bis zu 2,000 Jahre alt werden und eine Höhe von 91 Metern erreichen. Seit dem Jahre 2000 hat der Stratosphere Riese, der im Humboldt Redwood Staatspark steht, den Titel als der "höchste Baum”. Das war bis zum Jahre 2006, als man den Baum, den man Hyperion nennt , als den höchsten lebenden Baum in der Welt anerkannte. Hyperion wächst auf einem Hügel in Nord Kalifornien mit einer Höhe von 115.55 Metern. Der Ort, wo Hyperion steht, ist eins von dem Geheimnis, das Kalifornien bewahren will, um das ökosystem um den Baum zu schützen. Zwei weitere Bäume, Helios und Icarus, wurden auch gefunden, die höher sind als der Stratosphere Riese.

Es gibt genug Orte, wo man diese gigantischen Bäume sehen kann Die Avenue der Riesen ist eine wunderbare 50 km lange Strecke auf der alten Highway 101, die parallel zu der Autobahn 101 läuft. Einige der bekanntesten Attraktionen sind die drei Bäume, wo man durchfahren kann. Sie sind auf privaten Grundstücken und ausserhalb des Redwood National und Staatspark on Highway 101. Hier muss man eine Gebühr bezahlen, um dieses Abenteuer zu erleben.

Der Shrine Durchfahren Baum liegt am Meyers Flat. Dort gibt es auch den "Fahr über den Baum" (ein Redwood Baum, der gefallen ist) und ein zweistöckiges Baumhaus, das grossen Spass für Kinder ist. Der Chandelier Baum (Kronleuchter) ist in Leggett, südlich des Humboldt Redwoods Staatsparks. Der Klamath Tour Thru Baum liegt nördlich von Trinidad, Ca. Es gab vor einiger Zeit noch einen vierten Baum, durch den man durchfahren konnte im Yosemite National Park, doch im Jahre 1969 fiel der berühmte gigantische Sequoia "Tunnelbaum” um . Man macht nun keine Tunnels mehr, um die natürliche Umgebung des Parks zu respektieren.

Lokale Architektur

Bäume sind nicht die einzige Attraktion in der Redwood Gegend. Wenn Sie die Architektur der Viktorianischen Zeit lieben, dann hat Eureka viele wunderbare Gebäude. Die William Carson Villa ist eine der berühmtesten .Dieses Queen Anne Haus wurde von den Architekten Samuel und Joseph Newsome entworfen und zwischen 1884 und 1885 gebaut. Heute ist die Villa als der Ingomar Klub bekannt. www.ingomar.org

Der Eureka Denkmalschutzverein, 1973 gegründet mit dem Plan, die wunderbaren Gebäude zu bewahren. Ein zwölf Jahre langes Projekt wertete die 10.000 Häuser und 1,600 davon wurden ausgesucht, um genau untersucht zu werden. Das Endergebnis war ein Buch”Eureka, ein Blick auf die Architektur”, auch als das "Grüne Buch” bekannt. Es ist eine Sammlung von Details dieser historischen Häuser. www.eurekaheritage.org/green_css.html

Carson Mansion

Carson Mansion
Photo by Don Forthuber
Courtesy Humboldt County CVB, redwoods.info.

Die Blue Ox Millworks gibt einem einen Blick in die Handwerkskunst der 1800 Jahre und die Arbeitstechnik, die heute noch angewandt wird. Eine Auswahl an Touren wird angeboten von einer Tour, die man alleine unternimmt bis zu einer ganztägigen Aktivitätstour . Diese ganztägige allumfassende Tour muss vorher gebucht werden, nimmt nur zehn Leute mit und es ist eine interessante Art, einen Tag zu verbringen. Man bekommt einen Führer, sieht lokale Viktorianische Häuser, eine Schmiede und eine Töpferei, hat Lunch in der Kochscheune und begrüsst Babe und Blue, die Ochsen. Um Preise und Touröffnungszeiten zu erfahren, gehen Sie auf deren Webseite: www.blueoxmill.com

Seien Sie sicher und erkunden Sie die Blue Ox Galerie von Humboldt Viktorian Häuser: www.blueoxmill.com/VictorianGallery.htm

Während wir an die Holzfällerei denken, das Samoa Cookhaus ist eins der lokalen Restaurants, das jeder Besucher während seines Trips erleben muss. Es ist wirklich die letzte Gaststätte in dem Stil. Was ist so anders in diesem Restaurant? Dieser Platz erinnert an die Tage der Holzfäller. Die Mahlzeiten werden im Stil der "Holzfäller Kamps” serviert in grossen Schüsseln, die man um die Tische herumreicht und man darf immer noch einmal zugreifen. Nach dem Essen besuchen Sie das Museum nebenan, wo man Dinge aus den Tagen der Holzfällern sieht.

Interessante Tatsachen

Verschiedene Filmszenen wurden in den Redwood Wäldern gefilmt sowie ein Teil des Star War Filmes :Return of the Jedi”. Die wurden gefilmt in den Grossen Bäumen Redwood Groves. Ein paar Szenen des Filmes : "Die verlorene Welt ; Jurassic Park”wurden im Prairie Creek Redwoods Park gefilmt. Der 1995 Film Outbreak wurde im Prairie Creek Redwoods Park und im Patrick's Point Staatspark gefilmt.

Eins der populärsten Ereignisse, das viel Medienberichterstattung erhielt, waren die zwei Jahre, die die Umwseltschützerin Julia Butterfly Hill in dem Baum Luna verbrachte. Sie lebte in einem Baumhaus 60 Meter hoch, um zu protestieren, dass die Pacific Lumber Company diesen Baum umhauen wollten. Luna und alle Bäume in einem Umkreis von 122.000 qm wurden durch ihr Bemühen geschützt.

Die beste Art dort hinzukommen

Die Redwood Gegend ist ungefähr 5 Stunden Autofahrt nördlich von San Francisco. Der Arcata/Eureka Flughafen (ACV) ist der regionale Flughafen in Humboldt County. Horizon Air und United Airlines sind momentan die beiden Fluglinien, die Passagiere hierhin fliegen mit Verbindungen aus grösseren Flughäfen. Man kann leicht einen Mietwagen leihen von einer der vielen Agenturen, die diesen kleineren Flughafen betreuen.
Suchen Sie nach Flügen www.usatourist.com/deutsch/reservations/Reservations-Flights.html
Suchen Sie Mietwagen www.usatourist.com/deutsch/reservations/Reservations-Cars.html

Umgefallene Baumwurzeln

Umgefallene Baumwurzeln
© USATourist.com

Wo man übernachtet

Es gibt eine Reihe von privaten Gasthäusern und Hotels in der Gegend. Eins der charmanten privaten Gästehäusern liegt 32 km vom Redwood Wald und ist die Shaw Haus Inn auf der historischen Haupstrassen Gegend in Ferndale, Kalifornien.

Wenn Sie lieber in der Stadt Eureka bleiben wollen, dann gibt es dort die Ship's Inn private Frühstückspension in einem Viktorianischem Haus 1882 gebaut. Sie liegt innerhalb eines Kilometers von der historischen Altstadt Eureka, und dem Humboldt Bucht Boardwalk und zwei km entfernt von der Carson Villa. In der Altstadt findet man herrliche Einkaufsmöglichkeiten und wunderbare Restaurants.
Suchen Sie nach Hotels www.usatourist.com/deutsch/reservations/Reservations-Hotels.html

Spezielle Tour

Von San Francisco aus geniessen Sie die Aussichten während Sie über die Golden Gate Brücke gefahren werden in die Wildnis der Muir Woods. Diese fascinierende 8 Stunden Tour gibt Ihnen eine geführte Tour der Mammutbäume und einen Besuch des malerischen Küstenortes Sausalito und dem Winchester Mystery Haus. Klicken Sie hier für mehr Informationen und um zu buchen.

Fragebogen und Preisausschreiben - die letzte Chance!

Das USATourist.com Frühlings Preisausschreiben wird am 30. Juni zu Ende sein. Wenn Sie noch nicht abonniert haben und SIE haben unseren Fragebogen noch nicht ausgefüllt, tun Sie es heute und Sie können das Brettspiel Postkarten von Nordamerika gewinnen. Dies ist ein herrliches Spiel für die ganze Familie. Das Spiel enthält 64 wunderbare Postkarten von den Hauptattraktionen in der US und Kanada. Spielen Sie mit und sammeln Sie die Postkarten während Sie durch Nordamerika reisen.

Nur eine Eintragung per Person ist erlaubt. Der Gewinner wird aus allen Mitspielern ausgewählt. Im Juli werden wir alle Antworten in den Fragebogen auswerten und die werden unsere zukünftigen Ausgaben verbessern. www.usatourist.com/deutsch/survey

Wir danken Ihnen, dass Sie diesen Rundbrief gelesen haben. Im nächsten Monat werden wir nach Dallas und Fort Worth, Texas reisen.

Geschrieben von: Elizabeth L. Blair

übersetzung von: Irmgard Castleberry




Sie haben diese e-mail erhalten weil Sie den USATourist Rundbrief erhalten wollten. Wenn Sie diesen Rundbrief nicht mehr erhalten möchten, lassen Sie es uns wissen unter www.usatourist.com/deutsch/maillist/unsubscribe.html.

Sie können Sich alte Rundbriefe anschauen unter www.usatourist.com/deutsch/maillist/archive.

Save 20% on Travelodge Reservations