USA Tourists 2012 Hotel and Car Rental Discounts

USATourist Rundbrief

Januar 2003

In dieser Ausgabe:

Für Skifans gibt es so viel zu sehen und zu tun in den USA, dass man sein Leben damit verbringen könnte alle Skigebiete zu in unserem Land zu erforschen und bestimmt nicht alles von „sea to shinning sea" sehen würde, von Alaska ganz zu schweigen. Alaska und Hawaii --- aber man kann mit Sicherheit viel Spass haben so viel wie möglich zu erleben. Eines der Dinge, das wir bei USA Tourist all geniessen ist ihnen Tipps für gute Plätze, Schnäppchen und Sehenswürdigkeiten etwas abseits des üblichen Touristenrummels zu geben. Plätze in Amerika, die ihren eigenen Wünschen und Träumen eines Idealurlaubs entsprechen.

Waren Golfschläger auf ihrer Wunschliste?

Phoenix Arizona ist nicht oft in den internationalen Schlagzeilen, aber es ist ein perfektes Urlaubsziel für alle die ein mildes Klima und einen idealen Ausgangspunkt für ungewöhnlicheönheiten und von Menschen geschaffene Sehenswürdigkeiten suchen. Zum Beispiel können sie mit dem Gebiet der Pueblo, der amerikanischen Ureinwohner anfangen, dann, in einem Zeitsprung machen, zu einer der ungewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten der Gegend -- The Mystery Castle am Fusse der South Mountains vor 1945 von Luther Boyce Gulley (einem exzentrischen Künstler) erbaut, aus Steinen, Flaschen und allen möglichen anderen Dingen.

Nach Aussagen des Phoenix Convention and Visitor's Bureau ist Phoenix eine der 5 besten Urlaubsziele, für Golfer, der Welt. Um die Stadt gibt es über 50 Anlagen. Phoenix ist die 6. grösste Stadt der USA und ein idealer Platz um eine gute Broadwayshow zu sehen oder auch zum Einkaufen. In der Umgebung befinden sich auch einige der besten Erholungsorte Amerikas, die viele Schönheitsprogramme anbieten. Natürlich gibt es auch Kasinos. In Phoenix leben sehr viele Menschen spanisch/mexikanischer Herkunft und sehr viele Asiaten. Alle spanisch sprechenden Besucher fühlen sich hier gleich zu hause.

Oder Skistiefel?

Sollten Sie dem Winterwunderland nicht entgehen wollen und die Skihänge lieben, finden sie hier das Richtige. Vail, Colorado hat viele internationale Besucher und auf Gäste aus aller Welt eingestellt. In vielen Hotels kann man sein Geld in US Dollar umtauschen und in den meisten Hotels finden sich Angestellt die mehrere Sprachen sprechen.

Während die meisten Menschen in den USA nur englisch sprechen, findet man unter den Hotelangestellten und anderen Mitarbeitern der Touristenbranche viele die eine oder auch mehrere Fremdsprachen sprechen. Ausserdem gibt es überall in den USA Orte in denen die Menschen zweisprachig sind – lesen Sie mehr darüber in unseren Reisenachrichten in den kommenden Wochen.

Sollte ihre Muttersprache spanisch sein, werden Sie sich fast überall zu Hause fühlen --- über 25 Millionen Ameriker sprechen spanisch. In vielen Teilen der USA finden Sie Schilder in Lebensmittelgeschäften und Kaufhäuseern in 2 Sprachen.

Sollten Sie in letzter Zeit unsere Homepage nicht besucht haben, sollten Sie das nachholen und unser „Vordringen" in den kanadischen Raum anschauen. Nein, wir haben unsere Nachbarn im Norden nicht erobert, aber wir haben gute Reiseinformationen über Vancouver, British Columbia und die Niagara Fälle, Kanada.

Tipps für einen komfortablen Flug

Der Flug nach Amerika ist sehr lang. Hier ein paar Tipps, die ihren Flug angenehmer machen:

Die Temperatur im Flugzeug kann recht kühl sein, eine Jacke oder einen Pullover griffbereit zu haben ist ratsam.

Bequeme Schuhe sind äusserst wichtig --- ihre Füsse können anschwellen.

Die Luft im Flugzeug ist recht trocken, eine Feuchtigkeitscreme im Handgepäck ist hilfreich.

Zuviel Alkohol oder Kaffee verstärken den Jet lag. Aber es ist wichtig viel Wasser odeer Fruchtsaft zu trinken.

Strecken und bewegen Sie sich immer wieder um Krämpfe und Unbequemlichkeit zu verhindern.

Selbst der beste Film ist vielleicht nicht ihr Geschmack – so, für alle Fälle ein Buch einpacken!

Kinder brauchen unbedingt Beschäftigung – ein Malbuch und ein Spielzeug sind hilfreich.

Beim Start und der Landung werden ihnen ihre Ohren für ein dankbar sein, wenn Sie etwas zum Kauen oder Lutschen dabei haben.

Mit dem Jet lag ist das so eine Sache, manche Reisende haben nie ein Problem damit. Andere erwischt es nur manchmal. Viele Reisende finden es schwieriger von Westen nach Osten zu reisen. Sollten Sie unter Jet lag leiden, ist das kein Grund sich die Reise verderben zu lassen. Die meisten Reisenden finden es gut sich den Schlafzeiten der neuen Zeitzone so schnell als möglich anzupassen und so die Zeit des Jet lag Effekts zu verkürzen. Ein guter Spaziergang gleich nach der Ankunft kann sehr hilfreich sein um länger wach zu bleiben. Sehr empfehlenswert ist es die erste Nacht bei der Ankunft schon fest gebucht zu haben. Selbst wenn sie für den Rest des Urlaubes eine Rundreise geplant haben bei der Sie einfach dort bleiben wo es ihnen gefällt, da man nie weiss wie man sich bei der Ankunft fühlt, ist es besser für die erste Nacht vorzubestellen.

Ein wenig Reisemusik?

Für Willie Nelson Fans bietet einr Reise in die USA in den nächsten Monaten viele Gelegenheiten ein Konzert zu besuchen. Willie wird im Filmore in San Francisco sein (10 – 13. Februar). Im Harrah's in Lake Tahoe \ Nevada vom 14. bis zum 16. Februar. In Los Angeles erwischen Sie ihn am 21. Februar und zwischen am 22. und 23. März im House Of Blues in New Orleans. Am 12. April wird er in Universal Studios in Orlando sein, anshliessend am 13. in Jacksonville und danach in Clearwater und Fort Myers.

Oder Oper?

Opernfans die eine Reise nach New Orleans planen sollten sich den 2. Oktober 2003 vormerken für die Weltpremiere von Louisiana Purchase, einer neuen Oper die auf dem Leben der Baroness Pontalba basiert. Die New Orleans Opera Association besteht seit einundsechzig Jahren. New Orleans hatte das erste Opernhaus in den USA in diesem Jahr ist das 20jährige Jubiläum. In den Anfängen der Oper in New Orleans wurden alle Aufführungen in englisch und französisch dargeboten.

Sollten Sie ein wenig wirkliches New Orleans am Internet sehen wollen, besuchen Sie Louie's Juke Joint Music Shop - Music und Voodoo in New Orleans hier ist ein original New Orleans Geschäft, ausserdem gibt hier ein Einheimischer Tipps an Sehenswertem (und was man besser nicht anschaut. Ein idealer Platz um ein, zuvor vergessenes Souvenir zu kaufen oder ein echtes Elvis Autogramm zu bekommen. Wenn Sie den Liebesbrief von dem Büro des Bürgermeisters an Louie's Seite gelesen haben, werden Sie verstehen, warum so viele Besucher immer wieder nach New Orleans kommen.

Ich liebe es die USA zu erforschen --- so sollte es einen Platz geben über den Sie mehr wissen möchten, schicken Sie mir eine E-mail MsTravel@usatourist.com

Diane Goldberg


Sie erhalten diese e-mail weil Sie sich auf der USATourist Adressliste eingetragen haben. Sollten Sie nicht länger an unserem Newsletter interessiert sein können Sie auf der folgenden Seite ihre Adresse löschen. www.usatourist.com/deutsch/maillist/unsubscribe.html.

Andere Ausgaben unseres Magazins können Sie auf der folgenden Seite sehen: www.usatourist.com/deutsch/maillist/archive.