Washington DC
Reiseziele
Flugzeug, Hotel & Auto

Washington DC Attraktionen

Das Kapitol der Vereinigten Staaten

Lincoln Memorial © Broderbund
Das Lincoln Monument ist ein schönes Bauwerk aus weißem Marmor im klassischen griechischen Stil welches am Westende der Mall, in Nähe des Ufers des Potomac Flusses und der Arlington Erinnerungsbrücke.

Das Gebäude des Kapitols der Vereinigten Staaten ist auf einem kleinen Hügel, am Ostende der Mall, erbaut. Es ist ein hervorragendes weißes Bauwerk in neo-klassischem griechischem Stil mit einer großen Kuppel, mit Kolonnaden, einer majestätischen Treppe und zwei Seitenflügeln. Im Südflügel ist der Sitz der Abgeordnetenkammer der Vereinigten Staaten und im Nordflügel derjenige des Senats. Wenn die eine oder andere dieser hohen Körperschaften in Sitzung ist, fliegt die US Fahne über dem zutreffenden Flügel. Sie können das Gebäude gratis besuchen, zwischen 9 und 20 Uhr von März bis August und zwischen 9 und 16 Uhr in den übrigen Monaten des Jahres. Die Eingangshallen und das zentrale Atrium sind mit Marmorstatuen von großen Staatsmännern, Künstlern und Figuren der amerikanischen Geschichte gefüllt und das Gebäude ist von einzigartigen Dekorationselementen bestückt. Man kann die Sitzungssäle der Abgeordnetenkammer und des Senats besichtigen wenn sie leer sind und sogar die Sitzungen von der Zuschauergalerie beobachten. Auf Internet bietet der Senat der Vereinigten Staaten einen virtuellen Rundgang des Gebäudes an: www.senate.gov/vtour/index.html

Das Weiße Haus

Der offizielle Sitz des Präsidenten der Vereinigten Staaten ist auf 1600 Pennsylvania Avenue, zwei Blocks nördlich der Mall, in der Nähe des Washington Monumentes, gelegen. Die beste Ansicht davon hat man von der Ellipse, einem großen unbebauten Gelände hinter dem Weisen Haus, oder vom Lafayette Park, auf der Frontseite des Gebäudes (wo öfters Manifestanten kampieren). Eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten für einen gratis Besuch des Weißen Hauses kann man im Besucherzentrum auf 1450 Pennsylvania Avenue von Dienstags bis Samstags, übers ganze Jahr, erhalten. Sie müssen persönlich vorstellig werden um bis zu 4 Karten zu erhalten, welche die Uhrzeit der Besichtigung angibt. Das Besucherzentrum öffnet Morgens um 7 Uhr und die Karten werden schnell vergeben. Begeben Sie sich also ausreichend früh dortihin! Der Besichtigungsrundgang beginnt an der Tribüne auf der Ellipse.  www.whitehouse.gov

Das Washington Monument

Das Washington Monument ist das herausstechendste Merkmal des Stadtbildes von Washington DC. Es ist ein Obelisk aus weißem Marmor mit einer Höhe von 185 Meter (555 Fuß), welcher auf einem kleinen Hügel im Zentrum der Mall steht. Man hat die schönste Ansicht davon von der Treppe zum Lincoln Memorial, am Westende der Mall, von wo man das Spiegelbild des Monumentes im großen Spiegelbecken sieht. Man kann mit dem Aufzug bis auf die Beobachtungsplattform, auf 150 Meter (500 Fuß) Höhe, täglich von 8 bis 23Uhr45 von April bis September und bis 16Uhr45 im Rest des Jahres, steigen. Karten sind an einem Schalter am Fuß des Monumentes erhältlich. Der Preis für die Aufzugsfahrt ist nur 50 Cent. Empfehlung: Gehen Sie frühzeitig am Morgen um Zugangskarten für später am Tage zu erhalten oder besichtigen Sie das Monument am Abend, wenn die Wartereihen kürzer sind. Hinweis: Benutzen Sie die Treppe um vom Monument herabzusteigen und es auch vom Innern zu sehen. Dies gibt Ihnen auch gesunde Bewegung!  www.nps.gov/wamo

Die Museen des Smithsonian Institute

Das Smithsonian Institute, bestehend aus 14 getrennten Niederlassungen welche über Washington DC verteilt sind, ist eine der außergewöhnlichsten Ansammlungen von Museen der Welt. Neun dieser Museen sind an der Mall, zwischen dem Kapitolgebäude und dem Washington Monument, gelegen. Auf den offiziellen Seiten von Smithsonian finden Sie eine große Photokarte der Mall mit Kennzeichnung aller Museen. Klicken Sie einfach die Museen Ihrer Wahl an um mehr darüber zu erfahren!  http://www.si.edu/visit/infocenter/mallmap.htm Alle Museen sind von 10 bis 17 Uhr geöffnet und der Eintritt ist frei.

The Washington Monument © Broderbund
Das Washington Monument ist das herausstechendste Merkmal des Stadtbildes von Washington DC.

Das Nationale Museum für Luft- und Raumfahrt ist fast jedermanns beliebtestes. Es zeigt viele originale historische Flugzeuge und Raumfahrzeuge sowie Modelle in Originalgröße des Mondlandemoduls, der Raumlaboratoriums und vieler Raketen und Flugzeuge. Verpassen Sie das Imax Kino nicht wo Sie einen beeindruckenden Film übers Fliegen sehen können, sowie das Planetarium mit seinem Sterneschauspiel.

Das Nationale Museum für Naturgeschichte beinhaltet viele Arten von Pflanzen und Tieren der ganzen Welt sowie eine beeindruckende Ausstellung von Dinosaurierskeletten und von vorhistorischen Objekten s. Es gibt auch dort eine bemerkenswerte Ausstellung von Mineralien mit vielen Edelsteinen, darunter der legendäre Hoffnungsdiamant (Hope Diamond).

Das Nationale Museum für Amerikanische Geschichte hat eine weitgefächerte Sammlung von amerikanischen Objekten welche sich von den Einweihungsröcken der Gemahlinnen der Präsidenten seit der Gründung der Republik bis zu den rubinfarbenen Pantoffeln, welche Judy Garland im Zauberer von Oz trug, erstreckt.

Die Nationale Kunstgalerie enthält die außergewöhnlichste Sammlung von Kunstwerken und Skulpturen Westeuropas in den Vereinigten Staaten, sowie eine beeindruckende Sammlung von amerikanischen Bildern.

Das Hirshorn Museum und der Skulpturgarten enthalten eine enorme Sammlung von Werken der modernen und zeitgenössischen Bildhauerkunst. Ein Teil der Werke sind in einem Garten der Bildhauerei in Freien entlang der Mall zu sehen.

Das Lincoln Memorial

Das Lincoln Monument ist ein schönes Bauwerk aus weißem Marmor im klassischen griechischen Stil welches am Westende der Mall, in Nähe des Ufers des Potomac Flusses und der Arlington Erinnerungsbrücke. Es enthält eine 6 Meter (19 Fuß) hohe Marmorstatue des sitzenden Abraham Lincoln. Das Denkmal des Vietnam Krieges sowie dasjenige des Korea Krieges sind in der Nähe des Lincoln Memorial, dies- und jenseits des Spiegelbeckens und das neue Denkmal an Roosevelt ist nur einen kurzen Spazierweg nach Süden entfernt. Das Lincoln Memorial ist zu jeder Tag- und Nachtzeit dem Publikum geöffnet. www.nps.gov/linc/

Das Jefferson Memorial

Das Jefferson Memorial ist jenseits des Seewasserbeckens, gegenüber dem Westende der Mall gelegen und bringt den Aussichten von vielen Stellen ein malerisches Charme. Es ist eine schöne Marmorstruktur mit runder Kuppel, nach einem klassischen griechischen Tempel modelliert. Es enthält eine große, 6 Meter (19 Fuß) hohe, Bronzestatue von Präsident Jefferson. Es ist dem Publikum zu jeder Zeit zugänglich. www.nps.gov/thje/

Andere Attraktionen

Es gibt in Washington DC soviel zu sehen, daß man viele Seiten benötigen würde, alle zu beschreiben.

Das Holocaust Museum, südlich der Mall stellt eine ergreifende Erinnerung an die furchtbaren Verfolgungen in Europa zwischen 1933 und 1945 dar. Im Friedhof von Arlington, jenseits der "Memorial Bridge", kann man die letzte Ruhestelle John und Robert Kennedys sowie Tausender von Staatsmännern, Politikern, Kriegsveteranen der amerikanischen Streitkräfte besichtigen. Das Büro der Gravuren und Druckereien, südlich vom Washington Monument bietet gratis Besichtigungen an, bei welchen man dem Drucken von Dollarnoten zusehen kann. Das FBI Gebäude, an der E Straße, nördlich von der Mall bietet gratis Besichtigungen seiner Kriminallabore einschließlich einer Vorführung von Thompson Maschinengewehr Schüssen. Der Nationalzoo an der Connecticut Avenue, im Norden des Viertels Georgetown, bietet eine angenehme Entspannung. Das Viertel Georgetown, nordöstlich der Mall, ist ein angenehmer Ort fürs Einkaufen in exklusiven Geschäften oder um eine Mahlzeit in einem modischen Restaurant zu genießen.

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Das Jefferson Memorial