Monticello
Reiseziele
Reservationen

Monticello, eine historische Sehenswürdigkeit

Monticello war das Haus von Thomas Jefferson, unserem dritten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Es liegt auf dem Gipfel eines kleinen Hügels 3 km südlich von Charlottesville, Virginia. Es liegt am westlichen Rand der grossen Piedmont Region von Virginia, die 160 km weite fruchtbare Hochebene, die sich von der Atlantischen Küste bis zu den Blue Ridge Bergen hinzieht. Es ist nur 120 km nordwestlich von Richmond, Virgina und 192 km südwestlich von Washington DC nahe den Vorgebirgen der Berge.

Monticello was das Zentrum einer 2.000 Hectar grossen Plantage, die mehr als 100 Afrikanische Amerikaner Sklaven sowie mehrere Arbeiter und Künstler beherbergte. Das Haus war entworfen, gebaut und renoviert von Jefferson. Diese wunderbare neo-klassische Struktur im Kolonialen Georgian Stil hat viele geniale Erfindungen und technische Spielereien, alle von Jefferson eingebaut.

Monticello ist dem Publikum täglich zugänglich

Monticello Rotunda © Mike Leco / USATourist.com
Jefferson hat den originalen Kampus der Universität entworfen mit seinen Hauptgebäuden einschliesslich der herrlichen Rotunde, die man heute noch im Herzen von Charlottesville sehen kann.

Das Haus und die Umgebung einschliesslich viele der originellen Wirtschaftsgebäude sind alle wunderbar renoviert und gut erhalten. Sie gehören und sind verwaltet von der Thomas Jefferson Stiftung und sind jeden Tag ausser Weihnachten dem Publikum zugänglich. Normale Öffnungszeiten sind 8 Uhr morgens bis 17 Uhr mit leicht reduzierten Stunden im Winter. Der Eintritsspreis für Erwachsene ist $13 und $6 für Kinder und das schliesst ein gratis parken auf der Plantage und ein gratis Shuttle Bus zum Haus hin.

Thomas Jefferson war ein Philosoph, Naturforscher, Autor, Rechtsanwalt, Architekt, Erfinder und Staatsmann. Er schrieb die Unabhängigkeitserklärung und Teile der Konstitution der United States. Er war der Abgesandte in Frankreich, der Vize President der neuen Republik und schliesslich der Präsident der USA. Er war ein Gelehrter, ein Wissenschaftler und ein grosser Befürworter von Erziehung. Er war persönlich dafür verantwortlich, dass die Universität von Virginia gegründet wurde, die im naheliegenden Charlottesville liegt. Jefferson hat den originalen Kampus der Universität entworfen mit seinen Hauptgebäuden einschliesslich der herrlichen Rotunde, die man heute noch im Herzen von Charlottesville sehen kann.

Ein wunderbarer Tagesausflug von Washington DC

Wenn Sie die Autobahn 95 entweder hinauf oder an der Küste herunter fahren, dann ist Monticello nur eine Stunde Autofahrt westlich von Richmond, Virginia. Dies ist ein angenehmer Übernachtungsstop auf der langen Fahrt zwischen Florida und New York. Monticello ist auch ein bequemer Tagesausflug von zwei und einer halben Stunden südwestlich von Washington DC auf der Route 29. Wenn Sie genug Zeit haben, ist es vorzuschlagen die längere Route 66 westlich von Washington DC zum Ort Front Royal zu nehmen, dann die Skyline Drive südlich am Rücken der Blue Ridge Berge entlang bis zu Waynesboro nahe Charlottesville. Diese 160 km Fahrt durch den Shenandoah Nationalen Park folgt dem Gebirgskamm mit spektakulären panoramischen Aussichten über die Bauerngebiete der Küsten Gegend zum Osten hin und dann über das breite Shenandoah Tal zu den Appalachian Bergen zum Westen hin.

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Monticello, eine historische Sehenswürdigkeit