Dallas
Texas
Reiseziele
Reservationen

Dallas, Texas

Das Grosse D

Dallas liegt im nordöstlichen Texas, ungefähr 400 km nördlich von Houston und 300 km südlich von Oklahoma City. Der Trinity Fluss fliesst durch die Stadt und es gibt mehr als 60 Seen in der Gegend Viele der Seen geben die Möglichkeit, Freizeitgestaltungen wie Segeln oder Angeln nachzugehen. Dallas ist sehr flach. Manchmal können die Leute, die ausserhalb der Stadt leben, abends die grüne Silhouette des Bankgebäudes America Plaza im Stadtzentrum sehen.

Das Klima in Dallas ist feucht, doch der meiste jährliche Regen fällt im Frühling und der bringt auch grosse Gewitter. Im Sommer gibt es heissen trockenen Wind und die Winter können sehr kalt und sogar eisig sein. Der Herbst ist die beste Zeit, um einen Besuch zu machen, wenn ein Schauer ab und zu Ihnen nichts ausmacht und der Frühling kann auch angenehm sein.

Die Bewohner von Dallas sind auch sehr angenehm . Sie werden Sie willkommen heissen und sind sehr gastfreundlich. Jeder, der hier herkommt, wird wahrscheinlich den Gruss “Hey y’all” (Hallo Ihr alle) hören. Vergessen Sie nicht, Texas Barbeque (BBQ) - gegrilltes - zu probieren und ein Tex-Mex Dinner (eine Kombination von Texas und Mexiko Küche ) mit einem Margarita drink.

Texas BBQ © Dallas Convention and Visitors Bureau
Dallas bekannt für seinen Texan BBQ.

Flugzeuge, Züge und Automobile

Die Einheimischen nennen die Dallas/Fort Worth Gegend “den Metroplex” Der Metroplex bezieht sich auf die Gegend um die Städte herum, die nun ganz ausgebaut ist. Dutzende von Autobahnen verbinden diese Gegenden. Viele der Autobahnen um Dallas herum sind bekannt mit zwei Namen und das kann für Besucher sehr verwirrend sein. Die Autobahn 75 (Central Highway), Interstate 45 (Julius Schepps) und Interstate 35 (Simmons) gehen vom Süden zum Norden. Interstate 635 (LBJ Freeway), Highway 183 (Airport Freeway), Interstate 30 (John Carpenter Freeway) gehen vom Nordwsesten zum Südosten.

Zusätzlich zu den vielen Autobahnen, die durch Dallas hindurchgehen, gibt es eine alternative Art von Transport. Das ist der Dallas Area Rapid Transport (DART). DART ist eine Transport Service, die Dallas mit 12 umliegenden Orten verbindet mit drei Arten von Service. Es gibt DART, den Trinity Railway Express (TRE) und Busverkehr. Der TRE geht zum DFW Flughafen und der Bus transportiert Passagiere zum Dallas Love Field Flughafen.

Der Dallas/Fort Worth Internationale Flughafen (DFW) liegt circa 24 km vom Stadtkern Dallas entfernt. Es ist der zweitgrösste Flughafen der Welt. Es ist der Standpunkt für American Airlines und mehr als zwei Dutzend Passagier Fluglinien fliegen von dort.

Love Field ist das Hauptquartier für Southwest Airlines und ist auch der Standpunkt für Delta ASA und Continental Express.

Sixth Floor Museum © Dallas Convention and Visitors Bureau
Das Sechste Stockwerk Museum nimmt den Besucher zurück zum 22. November 1963, zu dem Tag, als John F. Kennedy erschossen wurde.

Besuchen Sie Southfork, wo die 1980’s “Dallas” Fernsehserie gefilmt wurde

Dallas ist bekannt für Cowboys und Ranches, doch sind Besucher oft überrascht, eine so moderne und hektische Metropole vorzufinden. Besucher können aber immer noch einen Eindruck von Country vorfinden, wenn sie Southfork besuchen, bekannt für den Ort, wo die Fernsehserie “Dallas” in den 1980iger Jahren gefilmt wurde. Die “Ewing Mansion“- Villa liegt nördlich von Dallas in Plano, ungefähr eine halbe Stunde Autofahrt.

Geführte Besichtigungen werden das ganze Jahr über angeboten für Gruppen sowie Einzelreisenden. Die Ausstellung “Dallas Legenden” zeigt einem den Revolver, den J.R. schoss, Lucy’s Hochzeitskleid, den Dallas Familienbaum und Jock’s Lincoln Continental. Man kann in Miss Ellie’s Delikatessen essen und Andenken in zwei Geschenkläden mit dem Dallas Thema kaufen.

Eintritt ist $8.95 mit einem Rabatt für Senioren und Kindern. Chuckwagon Dinners können bestellt werden für Gruppen von mehr als 20 Personen. Cowboys und Farmhelfer unterhalten die Besucher während des Essens mit Gesängen und Cowboy Gedichten.

Die Westend Historische Gegend

Die zentral gelegene West End Historische Gegend, die man kurz als “West End” kennt, ist eine Gegend voller roten ZiegelsteinWarenhäuser. Heute sind dutzende von Restaurants, Läden, Bars und Tanzklubs in diesen Gebäuden.

Der berühmte vierstöckige West End Market Place war früher eine Bonbon und Keksfabrik, aber heute gibt es dort Aktivitäten und Unterhaltung für jedes Alter. Auf dem ersten Stockwerk ist das West End Market Touristbüro. Rolltreppen verbinden die Stockwerke, die mit Gaststätten, ethnische Schmuckläden, dem West End Komödientheater , Westlicher Bekleidung und Texas Themenläden gefüllt sind. Das dritte Stockwerk hat einen Fotoladen, wo sich Besucher in Kostümen vor Szenenbildern des Alten Westens oder der Viktorianischen Zeit fotografieren lassen können. Das vierte Stockwerk hat eine Sportsbar und einen Miniatur Golfplatz.

An Wochenenden werden die Strassen in der West End Historischen Gegend lebendig, wenn Besucher eine Kutschentour erleben, in den Strassen bummeln und sich Strassenunterhalter ansehen und die sommerlichen Konzerte draussen geniessen.

Leutchen, die Bars besuchen, finden eine reiche Auswahl in der Dallas Alley, eine Gruppe von verschiedenen Klubs mit allerlei Musik und auf der Market Street, der Hauptstrasse vom West End, gibt es Gator’s Croc& Rock mit Piano Musik. Das West End ist ein grossartiger Ort, um abends ein wenig zu essen und sich bei einem kalten Bierchen zu entspannen, ehe man auf dem Tanzboden wieder heiss wird.

Das sechste Stockwerk Museum feiert John F. Kennedy

Dieses Museum ist auf dem sechsten Stockwerk in der West End Historischen Gemeinde am Dealy Plaza. Dies Museum nimmt den Besucher zurück zum 22. November 1963, zu dem Tag, als John F. Kennedy erschossen wurde. Das sechste Stockwerk Museum am Dealy Plaza ist eine permanente historische Ausstellung, die mit hunderten von Fotos, Dokumentarfilmen und Gegenständen gefüllt ist, die das Erbe von John F. Kennedy feiern und gleichzeitig an seinen tragischen Tod denken und den Eindruck, den das in der Welt machte. Informationen über die Nachforschungen und Beweismaterial ist auch in dieser Ausstellung sichtbar. Der Eintritt ist $13.50 für Erwachsene und $12.50 für Senioren (65+) und Kinder (6-18). Kinder unter sechs Jahren sind frei.

Der Reunion Turm hat grossartige Aussichten

Der Reunion Turm ist unter dem Namen “the ball” (der Ball )im Zentrum von Dallas bekannt. Er wurde als Teil des Hyatt Regency Hotels gebaut und der Reunion Turm ist das 15. höchste Gebäude in Dallas. Aufzüge nehmen Besucher zu diesem 50 Stockwerk Wolkenkratzer. Auf dem ersten Teil ist eine 360 Grad Aussichtsveranda, die man den Lookout nennt, von wo man eine herrliche Aussicht über Dallas und Fort Worth hat. Auf dem Stockwerk darüber gibt es ein elegantes Antares Restaurant, das zum Lunch Dinner und Sonntag Brunch (Frühstück und Lunch kombiniert) geöffnet ist. Auf dem höchsten Stockwerk gibt es den Dome, eine Cocktailbar, die jeden Abend geöffnet ist für Cocktails, Essen und Unterhaltung. Der Dome und Antares sind sich drehende Plattformen, die eine volle Drehung in 55 Minuten vollenden. Ein Besuch zum Reunion Turm ist ein unvergessliches Erlebnis.

Deep Ellum ist ein guter Ort, um Musik zu hören

Der Reunion Turm ist unter dem Namen “the ball” (der Ball )im Zentrum von Dallas bekannt. Er wurde als Teil des Hyatt Regency Hotels gebaut und der Reunion Turm ist das 15. höchste Gebäude in Dallas. Aufzüge nehmen Besucher zu diesem 50 Stockwerk Wolkenkratzer. Auf dem ersten Teil ist eine 360 Grad Aussichtsveranda, die man den Lookout nennt, von wo man eine herrliche Aussicht über Dallas und Fort Worth hat. Auf dem Stockwerk darüber gibt es ein elegantes Antares Restaurant, das zum Lunch Dinner und Sonntag Brunch (Frühstück und Lunch kombiniert) geöffnet ist. Auf dem höchsten Stockwerk gibt es den Dome, eine Cocktailbar, die jeden Abend geöffnet ist für Cocktails, Essen und Unterhaltung. Der Dome und Antares sind sich drehende Plattformen, die eine volle Drehung in 55 Minuten vollenden. Ein Besuch zum Reunion Turm ist ein unvergessliches Erlebnis.

Kulturelle Aktivitäten

Rodeo © DCVB
Rodeo ist ein populärer Zuschauersport in Dallas.

The Arts District (die Kunstgegend) ist eine 252,000 qm Nachbarschaft, die nordöstlich vom Stadtinneren Dallas liegt. Mehr als 13 Organisationen und Anlagen liegen innerhalb dieses Arts Districts einschliesslich des Museums der Kunst, wo man eine imponierende Anzahl von über 23.000 Kunstwerken aus alter Zeit bis hin zu modernen Zeiten sieht. Die Kunstwerke reichen von Afrikanischer, Europäischer, Römerzeit, Mittelmeer, Pazifische Inseln, Asiatischer und Amerikanischer Kunst. Ausstellungen aus der ganzen Welt kommen zu diesem Museum und sind oft Jahre vorher geplant. Der Eintritt ist $10 für Erwachsene, $7 für Senioren, $5 für Studenten und Kinder unter 12 Jahren sind frei.

Das Dallas Museum für Naturwissenschaft kann den Besuchern viele Fragen beantworten über die vorgeschichtliche Zeit, mit einer Sammlung von 26.000 Exemplaren. Hier gibt es zehn permanente Ausstellungen einschliesslich die von der Eiszeit, Dallas, Texas Dinosaurier, und den Lagunen Natur Spaziergang. Die Ozean Dallas Ausstellung hat den Ozean Heath Mosasaur, ein zehn Meter langes Reptil, das ungefähr nahe Dallas vor 75 Millionen Jahren herumschwamm. Man sieht auch den Prostogega, eine riesige Seeschildkröte, die vor 65 Millionen Jahren lebte. Das Museum liegt im Fair Park, nur ein paar Minuten östlich vom Stadtinneren entfernt. Der Eintritt ist $7 für Erwachsene, $6 für Senioren, $5 für Jugendliche zwischen 13 und 18, $4 für Kinder von 3 bis 12 und Kleinkinder sind frei.

Der Dallas Zoo ist ein herrlicher Ort für die ganze Familie

Der Dallas Zoo liegt nur ein paar Kilometer südlich vom Stadtinneren entfernt, an der Autobahn 35 East. Der Zoo ist in zwei Abteilungen geteilt: Zoo Nord und das wilde Afrika. Einige der vielen Attraktionen ist im Zoo North , das bedrohte Tiger Habitat und eine Abteilung, wo Kinder Tiere streicheln und bürsten dürfen. Das wilde Afrika (Wilds of Africa) bietet sechs Hauptanlagen, die wie Afrika gestaltet sind. Der Eintritt ist $8 für Erwachsene, $4 für Senioren, $5 für Kinder von 3 bis 11 Jahren und Kleinkinder sind frei.

Dallas ist bekannt für herrliche Einkaufsmöglichkeiten

Dallas hat viele Einkaufszentren im ganzen Metroplex. Eins, das sehr imponierend ist, ist die mehrstöckige Galleria Dallas, wo man mehr als 200 Geschäfte findet wie die eleganten Läden von Tiffany & Co. und Louis Vuitton. Die Haupt Kaufhäuser sind Macy’s, Nordstrom, und Saks Fifth Avenue. Schlittschuläufer können sich an der neuen renovierten Schlittschuhbahn erfreuen ,die von einem gewölbten Glasdom überdacht ist, der von der Milan Italienienischen Galleria Vittorio Emanuele inspiriert ist. Die Dallas Galleria ist ein Paradies für Shoppers.

Doch die Dallas Galleria ist nicht das einzige Einkaufzentrum. Die Highland Park Village hat schöne Läden und Restaurants und liegt nördlich vom Stadtinneren an der Mockingbird Lane und Preston Road. Einkäufer können sich einen Starbucks Kaffee kaufen und damit in den Läden und Boutiken herumbummeln. Cole Han und Chanel sind zwei der Geschäfte, die es hier gibt sowie Spas, Finessklubs, ein Kino, Bäckereien und Restaurants.

Sie dürfen es nicht verpasssen, auf der McKinney Avenue Trolley zu fahren, die die Stadtinnere Kunstgegend mit dem historischen malerischen Uptown verbindet. Uptown ist eine elegante Gegend, die Dutzende von Boutiken, Kunstgalerien, Hotels und Gaststätten, einschliesslich dem Hard Rock Cafe, biedtet. Elegantes Speisen, grossartiges Einkaufen und Kunst sind das Erlebnis in Uptown.

Wenn Sie lieber nach Schnäppchen suchen, versuchen Sie die Allen Premium Outlets in Allen, Texas, nördlich von Dallas an der Highway 75. Hier gibt es mehr als 90 Läden und einen Schnellimbisshof.

Dallas Sportsmannschaften

Dallas ist sehr bekannt für seine Fussballmannschaft, die Dallas Cowboys und seine cheerleaders, eine Gruppe von jungen schönen Mädchen in Uniform, die sie anspornen Die Cowboys spielen nicht in Dallas, sondern 20 km entfernt in Irving, im Texas Stadium. Die Texas Rangers Baseball Mannschaft spielt in Ameriquest Field in Arlington, welches 24 km entfernt liegt. Nördlich vom West End ist das American Airlines Center, die Heimat der Dallas Mavericks Korbball Mannschaft und der Dallas Stars Hockey Mannschaft.

Geschrieben von: Elizabeth L. Blair
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: © Dallas Convention and Visitors Bureau
Fotobeschreibung: Die NachtSkyline von Dallas