New York City
Reiseziele
Reservationen

Die Stadtteile von Manhattan

Die Insel Manhattan, das Zentrum der Geschäftswelt von New York City, ist etwa 19 km (12 Meilen) lang und 5 km (3 Meilen) breit. Diese große Metropole ist grob in verschiedene Distrikte und Stadtviertel geteilt, welche verschiedene Charakter und Atmosphären haben. Hier sind die Beschreibungen einiger der wichtigsten Stadtviertel von Manhattan.

Manhattan Map © USATourist.com
Manhattan Karte

Lower Manhattan (das untere Manhattan)

Dies ist die Südspitze der Insel Manhattan. Es enthält Battery Park, den Finanzdistrikt mit der New Yorker Börse (New York Stock Exchange) und den Seehafen von South Street. Das Stadtteil ist hauptsächlich ein Geschäftsbereich, doch gibt es einige sehr feine Restaurants. Von den Anlegeplätzen von Lower Manhattan verkehren die Fähren nach Staten Island und zur Freiheitsstatue.

Chinatown (die chinesische Stadt)

Der Bereich um die Kreuzung zwischen Canal Street und Mott Street in Downtown enthält eine der bedeutendsten Konzentrationen von Chinesen welche außerhalb Asiens leben. Eigentlich wäre es richtiger, dieses Viertel Asiatown zu nennen, da jetzt dort zusätzlich viele Auswanderer aus Korea, Thailand, dem Vietnam, Malaya und anderen asiatischen Ländern wohnen. Chinatown ist für seine zahlreichen, preisgünstigen Restaurants welche chinesische Küche anbieten, bekannt, sowie für seine einzigartige asiatische Lebensmittelgeschäfte und Geschäfte mit Geschenkartikel.

Little Italy (Klein Italien)

In der Nähe von Chinatown, nördlich von Canal Street, um Mulberry Street und Spring Street befindet sich ein Viertel mit Namen Little Italy. Es gibt dort viele Restaurants mit verschiedenen italienischen Regionalküchen. Hier wurden einige Szenen aus dem Film "The Godfather" gedreht.

Greenwich Village

Dieses Dorf erstreckt sich quer über Manhattan zwischen der 14. Straße und Houston Street mit Broadway als Trennlinie zwischen zwei verschiedenen Bereichen mit Namen East Village und West Village. East Village ist bekannt für seine punk rock Bars, seine funky Cafés, seine experimentelle Schauspielbühnen und seine modischen Boutiquen. Die mit Bäumen besäumten Straßen des West Village mit Jazz Clubs und intimen Wohnungen schaffen eine Kleinstadtatmosphäre, mitten in der großen Metropole.

Liberty Helicopter Tours, New York City
Buchen Sie eine Tour mit Liberty Hubschrauber für das Erlebnis des Lebens. Sie fliegen über die berühmtesten Merkmale in New York City und bekommen einen Blick aus der Vogelschau von der Freiheitsstatue, Ellis Insel, Central Park, dem Empire Staatsgebäude und viel mehr. Jeder Trip mit Liberty ist ein unvergessliches Erlebnis. Buchen Sie noch heute im Netz!

Tribeca

Das Dreieck unter Canal Street (TRIangle BElow CAnal Street), zwischen Braodway und West Street wird TRIBECA genannt. Es war früher das Industriegebiet von New York City, doch wurden viele Industriegebäude zu Wohnungen verwandelt, welche berühmte Bewohner, wie zum Beispiel Robert DeNiro. angezogen haben. Es gibt dort viele bekannte Restaurants der gehobenen Klasse.

Soho Art Gallery © Corel
Kunstgalerie in Soho

Soho

Dieses Viertel, südlich der Houston Street (SOuth of HOuston Street) mit seiner Gußeisenarchitektur des 19. Jahrhunderts ist voll von Kunstgalerien, Boutiquen und verschiedenster Restaurants.

Midtown

Der Bereich zwischen der 34. Straße und dem Südrand des Central Park wird Midtown (Mittelstadt) genannt. Er erstreckt sich quer über Manhattan vom East River im Osten bis Times Square und dem Theater Distrikt auf seiner Westseite. Es ist das Zentrum der Geschäfte, des Handels und des Shopping in New York City. Er enthält das Empire State Building, den Rockefeller Center, die Vereinten Nationen, Die St. Patrick Kathedrale und zahlreiche wohlbekannte Kaufhäuser.

Central Park

Dieses umfangreiche Rechteck von Wiesen und Bäumen befindet sich in der Mitte der Insel Manhattan und bietet Promenaden, Reiten, Eislaufbahnen, Rudern, Radfahr- und Rollschuhwege, sowie zahlreiche andere Sportmöglichkeiten.

Upper East Side

Das Viertel am Rand der Ostseite des Central Park, von der 59. bis zur 96. Straße heißt Upper East Side und viele reiche und prominente New Yorker wohnen dort. Das Metropolitan Museum of Art, das Guggenheim Museum und einige andere Museen befinden sich in diesem Stadtteil. Es gibt dort auch exklusive Geschäfte und erstklassige Restaurants.

Greenwich Village © IMSI
Die mit Bäumen besäumten Straßen des West Village mit Jazz Clubs und intimen Wohnungen.

Upper West Side

Auf der gegenüberliegenden Seite des Central Park, zwischen Columbus Circle und der 110. Straße ist Upper West Side. Es enthält das Lincoln Center for Performing Arts (Zentrum für darbietende Kunst) und das American Museum of Natural History (Museum für Naturgeschichte). In diesem exklusiv Bereich wohnen viel Musiker, Schauspieler und Berühmtheiten. John Lennon lebte hier vor seinem vorzeitigem Tod im nahegelegenen Central Park. Es gibt auch gute Einkaufsmöglichkeiten und ein feines Speiseangebot.

Harlem

Der obere Bereich der Insel Manhattan, zwischen der 110. und der 165. Straße heißt Harlem. Hier wohnt traditionsgemäß eine große afro-amerikanische Gemeinschaft und er beinhaltet das berühmte Apollo Theater. Der Südost Teil ist ein Viertel mit vorwiegend hispanischer Bevölkerung und trägt den Namen Spanish Harlem.

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Manhattan