Reno
Nevada
Reiseziele
Reservationen

The Reno Arch
© RSCVA & VisitRenoTahoe.com

Der Reno Bogen heisst Besucher willkommen mit dem Slogan der Stadt.

Reno, Nevada

Viva las ... Reno? Die vergessene Casino Stadt

Ach ja, die Stadt Reno. "Reno" ... das klingt nicht so luxuriös wie "Las Vegas", oder? Aber lassen Sie sich nicht davon in die Irre führen, dass man die Stadt Reno kaum kennt. Denn Reno ist auch bekannt als "The Biggest Little City in the World" (aus dem Englischen: "Die größte kleine Stadt der Welt"). Und das ist doch auch schon eine Ehre. Tatsächlich ist Reno die drittgrößte Stadt in Nevada. Man muss nur an der Bundesstrasse entlang fahren und an der Leuchtreklame vorbei, die den Slogan der Stadt verkündet, dann eröffnet sich einem eine einzigartige Szenerie. Auch wenn die kleine große Stadt im Schatten von Las Vegas steht - Reno hat seinen vielen Besuchern einiges zu bieten!

Reno hat es nicht leicht im Wettkampf mit den Großen

Neben den zwei großen Glanzlichtern des casinos in den Vereinigten Staaten, Las Vegas und Atlantic City, scheint Reno etwas zu verblassen. Seit das Glücksspiel im Staate Nevada 1931 legalisiert wurde, war Reno immer gut im Rennen, blieb aber trotzdem hinter den zwei Großen zurück. Die Medien vergessen die Stadt, junge Reisende finden die Stadt nicht attraktiv genug, um sich von ihr unterhalten zu lassen. Trotzdem ist Reno im Tourismus sehr erfolgreich – bis heute ist Reno eine der florierendsten Städte an der Westküste.

Die Stadt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt für den gesamten Westen der Vereinigten Staaten und verfügt über eine blühende Wirtschaft, auch in Zeiten der Rezession. Atlantic City kann das leider nicht von sich behaupten. In den vergangenen Jahren wurde in Reno viel getan: es wurde ausgebaut und erweitert, das Verkehrswesen modernisiert. Die gesamte Innenstadt wurde saniert, die Spinnweben verschwanden, düstere und nüchterne Hotels und Casinos wurden von neuen und modernen Anlagen ersetzt.

Downtown street venders © RSCVA & VisitRenoTahoe.com
n der Innenstadt zeigen Strassenhändler ihre Waren während eines Ereignisses in der Stadt.

Mit Elvis fing das Vergessen an

Aber wie konnte Reno überhaupt so in Vergessenheit geraten? Immerhin ist Glücksspiel wie beispielsweise Roullette überall beliebt! Der Prozess des Vergessens ging rasch über die Bühne, Reno wurde Opfer der Popkultur. Mitte der 1960er Jahre zog es Künstler wie Elvis Presley oder "The Rat Pack" nach Las Vegas. Nun konnten die Besucher von Sin City Las Vegas nicht nur alles ausleben, wovon Sie andernorts nicht zu träumen wagten und dem Glücksspiel frönen, der große Frank Sinatra sang ihnen dabei auch noch ein Ständchen. Reno konnte da nicht mehr mithalten.

Reno: Vegas ohne Lärm

Reno bleibt weiterhn unterschätzt, denn Künstler wie Chris Angel, Penn and Teller oder der Cirque de Soleil reten in Las Vegas auf. Heute kann man Reno als die gedämpftere Variante der glanzvollen Gegenstücke Las Vegas oder Atlantic City bezeichnen. Reno ist ein Ort, an dem man einfach eine gute Zeit verbringen kann, ohne von überall her unablässig mit Lärm und blinkenden Lichtern bombardiert zu werden.

Reno läuft seinen Besuchern nicht weg; es ist auch nicht schlimm, wenn die Leute lieber nach Las Vegas fahren – denn das bedeutet, dass Sie jederzeit einen tollen Platz für Black Jack, Poker oder Roulette in Reno finden.

Geschrieben von: CasinoTop10.net
Üersetzung von: www.casinospielen.de
Foto oben Kredite: © UNR, Sebastian Diaz & VisitRenoTahoe.com
Fotobeschreibung: Reno-Skyline