USAtourist's Hotel and Car Rental Discounts.  Save up to 30% instantly.
Kennebunkport
Reiseziele
Reservationen

Kennebunkport, Maine

Die nordöstliche Region der USA, die die Staaten von Maine, New Hampshire, Vermont, Rhode Island und Massachusetts mit einschliesst, werden gewöhnlich "die Neu England" Staaten genannt, weil sie die ersten englischen Pioniere an ihre Heimat erinnerten. Der nördlichste dieser Staaten, Maine, hat eine rauhe felsige Küste und dichten Wald mit klaren Seen und Flüssen. Seine malerische Schönheit und das kühle Klima während der Sommer Monate zieht viele Besucher im Sommer an. Hier ist Ron Harmon's wunderbare Beschreibung des malerischen Meeresortes von Kennebunkport, Maine.

Damp misty fog © Ron Harmon / USATourist.com
Fast zwei Wochen lang hatte ein feuchter Nebelschleier, der alles in der Ferne wie ein Aquarell erscheinen lässt, die ganze südliche Küste von Maine im Griff.

Die Morgenluft war klar, und diese Frische vermischte sich mit dem Geruch des Meeres und man fühlte sich wie neugeboren. Ich war schon in Kennebunkport für fast eine Woche und dies war mein erster Blick auf die Sonne. Fast zwei Wochen lang hatte ein feuchter Nebelschleier, der alles in der Ferne wie ein Aquarell erscheinen lässt, die ganze südliche Küste von Maine im Griff. Obwohl ich meinen Besuch in dieser grauen Atmosphere vom Nebel herbeigerufen genossen hatte, dieses Küstendorf hatte einen ganz anderen freundlicheren Ausblick unter den hellen Strahlen der Sommersonne.

Leute kamen heraus aus ihrer "Versteckung". Es ist unwahrscheinlich dachte ich, welche Wirkung das Wetter auf Menschen hat. Während der nebligen Zeit waren nur sehr wenige Leute auf den Strassen, doch nun unter der Sonne war alles lebendig.

Der Sommer ist eine besondere Zeit in Kennebunkport. Dies ist eine Zeit wenn Leute, die Spass und Unterhaltung suchen, in grossen Nummern dort sind und die Geschäftsleute alle sehr beschäftigt sind. An den Strassen entlang setzen Ladeninhaber: "Ausverkaufsdinge" vor die Geschäfte, um Käufer anzulocken. Besucher schauten nicht nur, sondern kauften auch . Junge Paare auf Fahrrädern fuhren so schnell an den Läden vorbei, dass sie für einen Moment nur ein Wirbel von Farbe waren. An mehreren Stellen an der Avenue entlang standen junge Studenten zusammen, um Pläne für den Tag zu schmieden.

Neben den Geschäften, die alles von Erstauflagen mit Autogramm bis zu originalen Ölgemälden verkauften, da gab es eine Menge von anderen Dingen zu sehen und zu tun. Ein paar Häuserecken vom Dorf gibt es eine alte Mühle, die in ein Restaurant renoviert wurde, wo Besucher in der Atmosphäre einer früheren Zeit speisen können. Andere Mühlen in der Gegend sind in Museen und Theater umgewandelt worden, wo berühmte Unterhalter immer ein volles Haus haben.

An der Kennebunkport Landing ist das reichverzierte “Hochzeitskuchen” Haus, das 1846 gebaut wurde. In der Nähe, auf dem Blaubeeren Hügel, steht das 200 Jahre alte Bauernhaus der einst berühmten Sängerin Jane Morgan. Man glaubt, dass das alte Bauerngut von Gespenstern heimgesucht ist. Miss Morgan hat daran so stark geglaubt, dass sie den beiden Geistern die Namen Ned und Nellie gab.

Kennebunkport Strand © Ron Harmon / USATourist.com
Auf dem Kennebunkport Strand stehen riesige Granitfelsen.

Auf dem Kennebunkport Strand stehen riesige Granitfelsen. Eine grosse Gruppe von Leuten an einem Ende des Strandes spielten in den kühlen Wassern des Atlantik. Ein bisschen weiter weg sass ein junges Paar auf einem Felsen, während mehrer Kinder in einem Flutbecken spielten.

Ein paar Meilen vom Kennebunkport Strand ist Perkins Cove. In der Vergangenheit war die Hauptindustrie in der Bucht angeln, doch heutzutage ist es die Heimat von Künstlern. Bei Barnacle Billy’s, einem farbenprächtigen Esslokal , kann man auf der Sonnenterrasse sitzen und erfrischende Lemonade trinken oder eine Mahlzeit von Hummer zu sich nehmen. Boote aller Art fahren an der Terrasse vorbei und Hummerfallen liegen verstreut auf dem Strand herum. Wenn man Glück hat, sieht ein Besucher einen der Künstler in der Sonne, der sein Werk verkaufen will. Die meisten der ernsthaften Künstler aber mieten sich einen Platz in der Cove und bieten ihre Dinge mehr professionell an.

Die Abende in Kennebunkport sind etwas ganz Besonderes. Die heissen rot, rosa und goldenen Farben der untergehenden Sonne verwandeln selbst die ältesten Häuser in Kunstwerke. Diese kleine Ecke von Süd Maine ist ein Ort, wo ein Besucher einen ganzen Sommer verbringen könnte und noch nicht alles entdeckt hat. Es ist ein Ort, der einen so oft zurückzieht, bis es einmal zu Hause genannt werden kann.

Geschrieben von: Ronald Harmon
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: © Joanne Welch
Fotobeschreibung: Boote angedockt an einem Hafen in Kennebunkport, Maine.