Miami
Florida
Reiseziele
Reservationen

Nationalparks
Beach in Miami
® Mike Leco / USATourist.com

Die Strände in Miami haben eine internationale Atmosphäre und ziehen Touristen aus der ganzen Welt an.

Miami, Florida

In Miami ist es übers ganze Jahr warm

Miami ist an der Atlantikküste, an der Südspitze von Florida, gelegen. Es ist dort das ganze Jahr über warm und üblicherweise in den Sommermonaten heiß und feucht. Die meisten Touristen ziehen es vor, Miami zwischen Oktober und April zu besichtigen. Sport im Freien und Schwimmen kann man zu jeder Jahreszeit ausüben. Nehmen Sie also Ihren Badeanzug und viele leichte Kleider mit. Ein Sonnenhut und eine gute Sonnencreme sind auch während den Wintermonaten wesentlich. In Miami ist die Bekleidung immer entspannt und sportlich, mit Sommerröcken, Jeans und Shorts am Tag. Einige Restaurants der oberen Klasse verlangen das Tragen einer Jacke und einer Krawatte, doch die meisten verzichten darauf.

Hunderttausende von hispanischen Einwanderer aus Kuba, Puerto Rico, und Zentral- und Südamerika haben sich in Miami niedergelassen. Man spricht fast überall in der Stadt Spanisch. Wenn Sie Ihre Sprachkenntnisse in Miami auffrischen wollen, können Sie dies mit EF Sprachreisen tun. Viele Anzeigetafeln sind in Englisch und in Spanisch, insbesondere im spanischen Viertel "Little Havana". Die Kubaner ließen sich anfangs, vor mehr als 20 Jahren, im Bereich um die Calle Ocho Street (Southwest Eighth Street) nieder. Heute empfängt und beherbergt dieses farbenprächtige Viertel die Einwanderer aller Länder Lateinamerikas.

Neighborhood store in Miami © Mike Leco / USATourist.com
Miami’s hauptsächliche Hispanische und Latino Einwohnerschaft kann man in vielen Gemeinden und Nachbarschaften erkennen.

Miami und Miami Beach sind zwei unterschiedliche Städte

Miami und Miami Beach sind in der Tat zwei deutlich verschiedene Städte. Miami Beach, an der Küste gelegen, ist fast ausschließlich auf Tourismus ausgerichtet und besteht hauptsächlich aus Hotels und Ferienwohnungen. Miami, landeinwärts gelegen, ist eine kosmopolitische Stadt mit klarem lateinamerikanischem Geschmack.

Der Art deco Bereich von Miami Beach belegt eine kompakte Fläche von einer Quadratmeile (2.5 km2) zwischen Lincoln Road, Sixth Street, Ocean Drive und Alton Road. Es ist eine große Ausstellung von dieser Kunstrichtung des Anfangs des 20. Jahrhunderts und enthält Dutzende von in Stand gesetzten Gebäuden dieser charakteristischen Architektur. Um den Weg dorthin zu finden, besuchen Sie das Empfangszentrum der Miami Design Preservation League auf 1001 Ocean Drive (305) 672-2014. Dort können Sie eine Audiokassette mit Kommentaren zur Besichtigung des historischen Bereiches des Art deco erhalten. South Beach, wo der Modeschöpfer Gianni Versace lebte und ermordet wurde ist eines der modischsten Wohngebiete der Welt.

Unterkünfte

Es gibt eine große Vielfältigkeit von Attraktionen in Miami

Wenn Sie sich vom Strand wegreißen können, können Sie den Papageien Dschungel und Garten besichtigen (Parrot Jungle and Gardens), den Affen Dschungel (Monkey Jungle), den Zoo (Metrozoo), Vizcaya (eine fabelhafte Villa im italienischen Renaissancestil), das Metro-Dade Kulturzentrum und das Holocaust Memorial. Sie können auch Rundfahrten per Schiff, Flugzeug, Helikopter, im Auto oder zu Fuß machen. Allmögliche Arten von Wassersporten kann man ausüben, wie Bootsfahrten, Angeln, Gerätetauchen, Schnorchelschwimmen und Wasserski. Golf und Tennis spielen sind sehr beliebt. Pferderennen und Windhundrennen sowie Jai alai sind beliebte Zuschauersportarten.

Miami Beach bietet mannigfaltiges Nachtleben. Die großen Hotels haben ausgefeilte Bühnenschauspiele und das Art deco Viertel is gefüllt mit Bars und Nachtlokalen. Nehmen Sie sich ein gratis Exemplar von "This Week in Miami-Miami Beach" in irgend einem Hotel. Sie werden dort die Liste aller Shows und Unterhaltungsattraktionen finden.

Miami bietet gut Speise- und Einkaufsgelegenheiten

Sowohl Miami als auch Miami Beach bieten viele ausgezeichnete Restaurants mit einer großen Auswahl von Küchen. Meeresfrüchte sind die lokale Spezialität. Joe's Stone Crab Restaurant ein sehr bekannter Markstein von Miami Beach, besonders beliebt für seine großen Portionen und seine ausgezeichnete Kost. Wo Sie auch immer essen, versäumen Sie nicht, Key Lime Pie (Limonenkuchen), einen famosen Nachtisch aus Florida zu schmecken.

Es gibt gute Einkaufsgelegenheiten in Fülle im Bereich Miamis. Für exklusives Shopping sollten Sie zu Ball Harbor Mall gehen. Andere Einkaufszentren sind Bayside Market Place, Coconut Grove, The Falls, Aventura Mall und Cocowalk. Wenn Sie ein ernsthafter Jäger günstiger Einkaufsgelegenheiten sind, verpassen Sie die Sawgrass Mills Factory Discount Mall, in Sunrise, 40 Minuten nördlich der Stadt, nicht. Sie enthält 173 Rabattgeschäfte. In der Gegend von Little Havana sind viele kleinere Geschäfte mit ungewöhnlichen und interessanten Verkaufsartikeln, doch es könnte sein, daß Sie dort Spanisch sprechen müssen um gute Geschäfte zu machen.

Ein Wort betreffend Ihre Sicherheit

Die persönliche Sicherheit stellt immer, in jeder Großstadt eine Sorge dar. Miami ist vor einigen Jahren ungünstig in die Schlagzeilen geraten, als mehrere Touristen beraubt und getötet wurden. Die Stadt hat in der Tat eine hohe Verbrechensrate, sie ist jedoch verhältnismäßig sicher für jeden mit etwas gesundem Menschenverstand. Wagen Sie sich bei Dunkelheit nicht außer den Tourismuszonen in die gefährlichen Viertel! Verschließen Sie Ihre Kameras, Reisegepäck und Wertgegenstände außer Sicht in den Kofferraum Ihres Autos! Lassen Sie nie Geld oder Wertgegenstände in Ihrem Hotelzimmer!

Es gibt zwei große Nationalparks in der Nähe

Es gibt zwei große Nationalparks in der Nähe von Miami. Der Everglades National Park ist das größte subtropische Wildnisgebiet der Vereinigten Staaten. Er umfaßt mehr als 6 000 km2 (1,5 Millionen acres) von natürlichem Lebensraum, wovon mehr als die Hälfte mit Wasser bedeckt ist. Der Haupteingang wird über Florida City, südlich von Miami, erreicht. Er ist übers ganze Jahr geöffnet. Biscayne National Park kann auch erreicht werden indem man über Homestead nach Süden reist. Er besteht hauptsächlich aus unberührten Küsten und Inseln, kristallklarem Ozeanwasser und Korallenriffen. Der größte Teil von Biscayne Park befindet sich unter Wasser, entlang der Südspitze der Halbinsel Floridas und um die nördlichen "Keys". Wenn Sie den einen oder den andern der beiden Parks besichtigen, denken Sie daran, eine Insektenabstoßlotion und eine Sonnenschutzcreme dabei zu haben!

Geschrieben von: Joane
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: Mit freundlicher Genehmigung des Grossen Miami Kongress und Touristenbüros
Fotobeschreibung: Luftaufnahme und Ausblick über die Miami Strandgegend