USAtourist's Hotel and Car Rental Discounts.  Save up to 30% instantly.
Daytona Beach
Florida
Reiseziele
Reservationen

Nationalparks
Der Daytona Pier
© Atlee Mercer

Der Daytona Pier hat ein erhöhtes Seilbahnsytem, das die Länge des Piers und zurück fährt.

Daytona Beach

Daytona Beach liegt nur 86 Kilometer von Orlando entfernt an der Zentral Ostküste von Florida, nur etwa eine Stunde Fahrt entfernt von vielen populären Urlaubsparks und anderen bekannten Touristen Attraktionen.Wenn Sie in Florida selbst herumfahren, können Sie Daytona Beach leicht über die Autobahn 5 oder die 4 erreichen. Der Daytona Beach Internationaler Flughafen hat viele Verbindungen durch Hauptfluglinien, die mehr als 150 Zielpunkte in der Welt erreichen.

'Warmes Wetter mit 21 Grad Celsius'

Die durchschnittliche jährliche Temperatur ist 21 Grad und die durch-schnittliche Wassertemperatur ist 20 Grad. Der typische Januar ist zwischen 15 und 23 Grad während des Tages und geht hinunter bis zu 10 Grad in der Nacht. Ab und zu kann es mal kühler sein, aber die Temperaturen am Meer entlang sind gewöhnlich mehrere Grade wärmer als nur 24 km entfernt im Land. Dieser gemässigte Effect wird durch Meeresbrisen beeinflusst ,die auch das Klima im Winter sehr milde sein lassen.

Die Hurrikan Saison liegt zwischen August und Dezember und kann manchmal weniger gutes Wetter bringen an den seltenen Tagen, wenn ein tropischer Sturm sich entscheidet, ins Binnenland zu kommen. Viele amerikanische Familien kümmern sich nicht um die Hitze und kommen nach Daytona während der Sommerferien von Anfang Juni bis Ende August.

Ein frisierter Wagen © Todd Aarnes
Ein frisierter Wagen fährt auf einer Strecke des Daytona Strandes der Motorwagen erlaubt.

Der Strand

Der Strand ist 36 km lang und bis zu 1,500 Meter breit bei Ebbe. Das sanfte Gefälle und Ebbe und Flut haben den Sand ganz dicht zusammengepackt, so dass man mit Automobilen darauf fahren kann. Von den 36 km Strand darf man auf 25 km davon fahren und parken während des Tages, wenn keine Flut kommt. Der Sand wird weicher,wenn man weiter von der Wasserlinie fortgeht. Sanddünen in der Gegend können bis zu 7 eter hoch werden.

Dieser Strand wurde weit bekannt ,weil er als Teststrecke für Automobil Motore gebraucht wurde. Die gleiche Technologie wurde auch dafür ausgenutzt, um Motore für Kampfflugzeuge im 2. Weltkrieg zu prüfen. Darum war Daytona Beach jedesmal im Vordergrund, wenn ein Auto in den 1930er und 1940er Jahren über den Strand raste und versuchte, neue Land Geschwindigkeitsrekorde zu brechen.

Save 20% online at Motel 6 Hotels with coupon code CP563324

Eine stolzes Rennen Erbe

Autorennfahren ist gewachsen und hat sich in Daytona entwickelt seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Am 29. März 1927 machte der Engländer Major Henry Segrave Geschichte indem er den bisherigen Schnelligkeitsrekord von 320 km brach und mit seinem Auto, ein Sunbeam “Mystery S” über den Strand in Daytona Beach raste.

Im Jahre 1959 war die Konstruktion einer Rennbahn beendet, die William "Big Bill" Henry Getty France baute. Es war eine 4 km lange ovale Rennbahn, die hohe Seiten hatte und man nannte sie Daytona International Speedway. Das erste 500 Rennen wurde am 22. Februar 1959 veranstaltet und mehr als 41,000 Zuschauer waren anwesend.

Während der letzten 40 Jahre ist das NASCAR Rennen immer populärer geworden. Mehr als 150,000 Fans sind bei dem wichtigsten Rennen dabei, dem Daytona 500, was nun auch im Fernsehen gezeigt wird. Der Wettbewerb ist sehr scharf und der Gewinner ist oft nur um Sekunden schneller als sein Konkurent.

Zusätzlich zum Daytona 500, welches immer im Februar abgehalten wird, und dem Rennen, das Pepsi 400 heisst und alljährlich im Juli stattfindet, gibt es auch Hauptrennen von Motorrädern im März und Oktober auf der Daytona Rennbahn.

An den seltenen Tagen, wenn die Rennbahn nicht benutzt wird und ruhig ist, gibt es Rennen auf zwei Rennbahnen in der Nähe - die Volusia County Speedway in Barberville und der neuen Rennbahn in New Smyrna Beach. Beide Rennbahnen bieten ein volles Programm jeden Samstag.

Ausgezeichnete Übernachtungsmöglichkeiten in kleineren Hotels Villen oder Pensionen

Ob es eine elegante Villa im Mittelmeer Stil ist oder eine Strandkabine, die Daytona Gegend hat eine reiche Auswahl von einzigartigen Unterkunfts-möglichkeiten, die grossartige preisgünstige Bequemlichkeit für Familien und Paare für ihren Urlaub anbietet.

Vierundsiebzig kleinere Hotels, Motels und Gasthäuser sind Mitglieder des Daytona Gegend Superior Small Lodging Programms. Dieses Programm ist ein einmaliges Konzept von Übernachtungsmöglichkeiten, das Besuchern ermöglicht, die besten Gasthäuser in der Gegend auszusuchen..Die Hotels, die an diesem Programm beteiligt sind, haben nie mehr als 75 Zimmer und unterscheiden sich durch warme freundliche Ambiance und persönliche Service. Um ein Mitglied dieses Programms zu werden, muss man sich einer alljährlichen Inspektion unterziehen und man muss Qualitäts Normen in Sauberkeit, Komfort, Ungestörtheit und Sicherheit zufriedenstellen. Reisende können das bekannte SSL Zeichen sehen, das diese Mitglieder auszeichnet.

Ponce de Leon Inlet Leuchtturm © Daytona CVB
Die Leute, die die Treppen hinauf bis oben in den Ponce de Leon Inlet Leuchtturm klettern, werden belohnt mit einem panoramischen Ausblick Über die ganze Daytona Beach Urlaubsgegend.

Andere Attraktionen in der Daytona Gegend

Das Ponce de Leon Inlet Leuchtturm Museum liegt an dem südlichstem Punkt der Gegend; der Leuchtturm ist der freundliche Helfer für die Seemänner an der Atlantischen Küste. Historische Ausstellungen und ein Geschäft mit Geschenkartikeln kann man dort besuchen. Wenn man zur Spitze des Leuchtturms klettert, hat man einen grossartigen Ausblick auf die Daytona Beach Gegend.

Adventure Landing - Dieser Wasserpark mit einer Karibik Atmosphäre und Urlaubspark für Familien bietet drei Wasser Rutschen, eine lange zwei Stockwerke hohe Go-cart Rennbahn, drei neun-hole miniature Golfplätze und einen Saal mit über 100 Spielen, die die allerneuste Technologie in Video Spielen in Sport und Fantasie bieten.

DAYTONA USA - Dies ist eine interaktive Attraktion speziell für den Motorsport und wird Anhängern über die Geschichte des Rennsportes in der Daytona Beach Gegend informieren. Man sieht und kann daran teilnehmen wie ein pit-stop funktioniert, man kann seinen eigenen Renner entwerfen., kann mit Konkurenten per Video reden und man kann durch die Geschichte dieser Autorennen gehen und sogar mal als Radio oder Fernseher Ansager ein Rennen ansagen.

Geschrieben von: Ken Bailes
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: © Moni
Fotobeschreibung: Daytona Beach, Florida