Reiseziele
Reservationen

US-Parks

Es gibt tausende von Parks in den United States von Amerika verstreut. Die reichen von winzigen Nachbarschafts Spielplätzen und einzelnen Gebäuden, die historischen Wert haben, bis hin zu unheimlich grossen Teilen von wildem Land und natürlicher Schönheit grösser als viele Nationen. Die US Parks können eingeteilt werden in Nationale Parks, Staatsparks, lokale Parks und private Parks.

Landkarten von Nationalparks in der US

North Cascades
Glacier
Voyageurs
Arcadia
Badlands
Crater Lake
Redwood
Lassen
Canyonlands
Channel Islands
Mojave
Carlsbad Caverns
Kobuk Valley
Gates of the Arctic
Denali
Wrangell-St. Elias
Glacier Bay
Katmai
Kenai
Fjords
Haleakala
Hawaii Vulkane

Arches - UT
Big Bend - TX
Bryce Canyon - UT
Death Valley - CA
Trockene Tortugas - FL
Everglades - FL
Grand Canyon - AZ

Grand Teton - WY
Great Smokey Mountains - TN
Joshua Tree - CA
Kings Canyon and Sequoia - CA
Mammoth Cave - KY
Mesa Verde - CO
Mt. Rainier - WA

Monument Valley - UT
Olympische - WA
Rocky Mountain - CO
Shenandoah - VA
Yellowstone - WY
Yosemite - CA
Zion - UT

National Park Service

Im Jahre 1872 bildete die US Regierung den ersten Nationalen Park, als sie das erste riesige Gebiet von Land unter dem Yellowstone Gesetz schützte. 1916 wurde die Nationale Park Service in der Federalen Abteilung im Innenministerium gegründet. Seitdem ist die Nationale Park Service (NPS) für 284 Gebiete verantwortlich, die mehr als 34 Million Hektar umfassen.

Utah © Mike Leco / USATourist.com
Nationale Parks in Utah sind bekannt für die roten Sandstein Bogen, tiefen Fluss Canyons und Berggipfel Ausblicke über grossartige Landschaften von einzigartigen und monumentalen Felsenformationen.

Einige der Gebiete unter dem Schutz der NPS nennt man Nationale Parks, einige nennt man Nationale Monumente oder Nationale Historische Stätten. Sie rangieren in Grösse von kleinen Orten, die ein einziges Gebäude enthalten bis hin zu dem riesigen Wrangell St. Elias Nationalen Park in Alaska mit 13.2 Million acres.

Fast jeder Nationale Park hat ein Besucherzentrum , die von freundlichen höflichen Park Rangern betreut sind, die nur zu bereit sind, Gästen zu helfen, so dass die ihren Besuch geniessen können. Die meisten Parks haben auch eine Anzahl von Annehmlichkeiten wie Strassen, Wanderwege, Parkplätze, Toiletten, Schnellimbissstuben, Restaurants, Hotels, Kampingplätze, geführte Touren, Pferde oder Esel reiten und lehrreiche Vorträge. Die Auswahl und Qualität dieser Besucher Annehmlichkeiten wechselt von Park zu Park. Die beliebtesten Parks bieten den Besuchern die weiteste Auswahl an Aktivitäten, aber die leiden auch unter zu vielen Besuchern. Einige der weniger populären Parks bieten nur minimale Annehmlichkeiten.

Die Nationale Park Service hat eine grosse Webseite, die eine Menge Information über jeden Park , der unter ihrer Kontrolle steht, bietet www.nps.gov. Die Unterkünfte, kampen, Restaurants und andere Touristen Anlagen in jedem Park werden gewöhnlich von anderen Firmen verwaltet, aber man kann Reservationen machen für die meisten im Netz mit einem Link von der NPS Webseite.

National Parks und Regierungs Erholungsgebiete Pass

Jährlicher Pass – Preis $80
Dieser Pass ist gültig für ein Jahr vom Ausstellungsdatum. In Parks mit einer Gebühr pro Automobil gilt er für den Passinhaber und seine Begleiter in einem privaten Auto. In Parks mit einer Gebühr pro Person ist der Pass gültig für den Passinhaber und drei Passagiere (Kinder unter 16 Jahre alt werden gratis hereingelassen).

Der National Park jährliche Pass kann in einem National Park gekauft werden indem man anruft 1-888-ASK-USGS (Ext.1) oder im Netz durch die US Geological Survey an  www.store.usgs.gov/pass.

Seniorenpass – Preis $10
US Bürger oder Daueransässige, die 62 Jahre oder älter sind, können diesen Pass, der ein Leben lang gilt, nur in einem Nationalen Park erhalten. Sowie der jährliche Pass gilt der Seniorenpass für den Passinhaber und die Passagiere in einem privaten Auto in Parks, die eine Gebühr pro Fahrzeug haben, und in Parks mit einer pro Person Gebühr gilt der Pass für den Passinhaber und drei Passagiere (Kinder unter 16 Jahre alt werden gratis hereingelassen.) Seniorenpassinhaber bekommen auch einen 50% Rabatt on anderen Dingen wie kampen, schwimmen und Interpretation Dienstleistungen.

Für mehr Informationen über National Park Pässe, besuchen Sie die Webseite der National Park Service des US Innenministerium www.nps.gov/fees_passes.htm

Staatsparks

Jeder der fünfzig Staaten hat eine Reihe von Staatsparks. Einige sind kleine Orte zur Entspannung oder historische Orte, während andere riesige Gegenden von wilder Natur oder landschaftlicher Schönheit umfassen. Zusammen genommen gibt es Tausende von Staatsparks überall in der USA. Einige davon enthalten Möglichkeiten zum schwimmen, Boot fahren, wandern, Tennis spielen, kampen und anderem. Andere Parkanlagen bieten keine Annehmlichkeiten sondern sind nur einfach da, um Wildnis Gegenden für Jagen, angeln und wandern zu erhalten.  Füe eine Liste von Stadtparkanlagen anfragen in den einzelnen Staatstouristenbüros auf unseren Tourist Information Seiten

Die Niagarafälle - NY

Tal des Feuers - NV

Stadtpark

Tausende von Parkanlagen werden überall in den USA von lokalen Regierungen erhalten. Sie werden Stadtpark, Landkreis Parkanlage oder öffentliche Parkanlage genannt. Sie bieten eine Reihe von Erholungsgebieten für Einheimische sowie Besucher. Ein paar davon schliessen ein kleinere Gebiete von Wildnis.

Central Park - NY

Nationale Mall - DC

Smithsonian - DC

Private, Unterhaltungs und Themenparks

Vergnügungsparkanlagen und Unterhaltungsgebiete, die in privaten Händen sind, sind auch überall in der US zu finden. Gewöhnlich wird hier eine besondere Art der Unterhaltung geboten. Manchmal nennt man sie Themenparks.

Antelope Canyon - AZ
Coney Island - NY

Silver Springs - FL
Universal Studios - FL
Walt Disney World - FL

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Rote Sandstein Bogen im Arches Nationalen Park in Utah