Colorado
Reiseziele
Reservationen

Nationalparks
Colorado Skilaufen
© Catherine Yeulet

Die Rocky Mountains in Colorado sind die Stelle der besten Skigebiete in der ganzen Welt.

Colorado Attraktionen

Denver, die meilenhohe Stadt

Denver ist auf der Hochebene von zentral Colorado, am östlichen Fuß der Rocky Mountains Kette, gelegen. Es ist eine große, moderne Stadt mit mannigfaltigen Entspannungsmöglichkeiten, Sportattraktionen und kulturellen Ereignissen, sowie mit vielen Einkaufsgelegenheiten. Red Rocks Park, westlich der Stadt, hat ein spektakuläres natürliches Amphitheater welches in die dramatischen Felsgebilde gehauen ist. Während den Sommermonaten können Sie von Idaho Springs, etwa 80 km (50 Meilen) östlich von Denver, bis zum Gipfel des Evans Peak auf eine Höhe von de 4270 m (14000 Fuß) über die höchstgelegene befestigte Straße Nordamerikas fahren.

Colorado Springs und Pikes Peak

Colorado Springs liegt etwa 110 km südlich von Denver, am Fuße des 4303 m hohen Pikes Peak. The Garden of the Gods, in den westlichen Vororten, enthält einige spektakuläre Felsformationen, darunter ein enormer schaukelnder Fels. In der Stadt ist die Professional Rodeo Hall of Fame, die US Air Force Akademie, ein Museum über die Kultur der Anasazi Indianer und ein Geisterstadtmuseum angesiedelt. Der Vorort Manitou Springs hat eine restaurierte Western Atmosphäre mit vielen Restaurants und einzigartigen Shops, sowie eine Zahnradbahn, welche bis auf den Gipfel des Pikes Peak steigt. Eine teilweise befestigte Strasse zum Berggipfel beginnt einige Kilometer westlich der Stadt.

Gold und Silber Städte des Wilden Westen

Viele "Boom Towns" haben sich in den Rocky Mountains entwickelt als Gold und Silber dort im 19. Jahrhundert entdeckt wurden. Nach Erschöpfen der Bergwerke sind die meisten dieser Städte gestorben und bestehen jetzt als Geisterstädte. Die Bergbaustädte welche überlebt haben erinnern noch immer an den Wilden Westen so wie man sie aus den Cowboyfilmen kennt. 80-100 km (50-70 Meilen) östlich von Denver können Sie Idaho Springs, Georgetown und Silver Plume besichtigen, wo die Häuser und Geschäfte in Ihrer früheren Glorie des Westens restauriert wurden!

Cliff Palace in Mesa Verde © Andreas F. Borchert / ShareAlike 3.0
Parkaufseher im Mesa Verde Nationalen Park geben Touren des Cliff Palastes, das Besuchern die Möglichkeit gibt, die uralten Behausungen zu erforschen und von der Geschichte und Kultur der Anaszazi zu erfahren.

Mesa Verde ist die wichtigste archäologische Stätte der Indianer in den USA

Mesa Verde National Park ist der beste Ort um eine Uramerikanische Stadt zu sehen. Die Gegend war vom Anasazi Stamm bewohn und hat viele Ruinen deren alten Wohnungen. Die Parkwächter begleiten Besichtigungsrundgänge zu den Felswandpalästen, eine kostengünstige Art, etwas über die Kultur und die Geschichte des Stammes zu erfahren. Mesa Verde ist ein guter Ausgangsort für tagsüber Wanderungen und für touristische Rundfahrten.

Ski und Schneebrett Landschaft des Colorado

Das fabelhafte Skiland des Colorado mit seinem "Champagne Powder Snow" (Champagner Pulverschnee) ist in den zentralen Rocky Mountains, etwa 120-160 km (75-100 Meilen) westlich von Denver und von Colorado Springs gelegen. Besuchen Sie unsere Seite Colorado Ski für weitere Einzelheiten!

Wandern und Kampieren in den Rockies

Die Rocky Mountains des Colorado enthalten viele National- und Staatsparks sowie umfangreiche Wildnisbereiche mit Tausenden von Kilometern von gut gepflegten Wanderpfaden und Wegen. Erlebnisse im Freien, wie Wandern, Mountainbike fahren, Reiten und kampieren sind bevorzugte Attraktionen im Colorado. Sie werden Ausrüstungsverkäufer, Reisebegleiter und Pferdegehege in vielen Bergdörfern auffinden. Die Pfade des "Front Range" sind einige Autostunden von Denver und Colorado Springs entfernt und können an den Sommerwochenenden sehr belebt sein. Die etwas weiter westlich gelegenen Wanderwege sind etwas isolierter und weniger benutzt.

Get up to 20% off your car rental

Bergsteigen und Wildwasser Erlebnisse

Die Rockies beinhalten viele Orte welche fürs Bergwandern geeignet sind, sowie fürs Bergsteigen und Klettern. Es gibt im Colorado 54 Gipfel welche höher als 14 000 Fuß (4 270 m) sind. Man bezeichnet sie als "the fourteeners" und ihr Ersteigen ist ein beliebter Zeitvertreib im Colorado. Einige Strecken verlange keine speziellen Kletterfähigkeiten, nur etwas Ausdauer und Verbissenheit. Andere Wege sind sogar für die erfahrensten Bergsteiger herausfordernd. Die Bergflüsse bieten solide Herausforderungen für Liebhaber von Wildwassersport und Paddeln.

Szenische Ausflüge und Hinterlandstraßen

Die Landschaft ist entlang jeder Straße der Rocky Mountains schön und einige weniger benutzte Straßen sind spektakulär. Eine Rundfahrt durch den Rocky Mountains National Park bringt Sie in die Nähe von Elch- und Moostruppen und zu einigen der schönsten Landschaften des Staates. Mit einem Vierradantriebgefähr und einer guten Karte können Sie versuchen, eine der vielen Hinterlandstraßen in der Wildnis des Colorado zu befahren. Einige dieser "Jeep Straßen" führen zu verlassenen Geisterstädten.

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: © Ken Canning
Fotobeschreibung: Espenbäume explodieren in Herbstfarben unter schneebedeckten Gipfeln in den Rocky Mountains in Colorado.