USAtourist's Hotel and Car Rental Discounts.  Save up to 30% instantly.
Kings Canyon und Sequoia National Parks
Washington Nationalparks
Kalifornien
Reiseziele
Reservationen

Nationalparks

Kings Canyon und Sequoia Nationalparks

Die Nationalparks Kings Canyon und Sequoia, liegen nahe an einander im zentralen Teil der Sierra-Nevada-Berge in Kalifornien. Sie befinden sich etwa 320 km nördlich von  Los Angeles und auch etwa 320 km südöstlich von  San Francisco. Beide Parks können in ungefähr vier Stunden von beiden Städten erreicht werden. Der Eingang zu Kings Canyon liegt ungefähr 80 km östlich von Fresno und der Eingang zu Sequoia ist ungefähr 55 km östlich von Visalia.

Sierra Nevada Mountain wilderness © Mike Leco / USATourist.com
Beide Parks sind schön, mit viel unverdorbener Wildnis.

Die Hauptzufahrten zu beiden Parks sind über US 99 durch das Zentrale Tal von Kalifornien zu erreichen. Diese gewaltige dürre Ebene war früher annähernd eine Wüste, in einer geschützten Lage zwischen den Küstenbergen und den Sierra-Nevada-Bergen. Heute ist es, Dank der massiven Bewässerung, in eines der fruchtbarsten landwirtschaftlichen Gebiete der USA umgestaltet. Wenn Sie durch das Zentrale Tal fahren, werden Sie an der Straße viele Märkte finden, welche frische Früchte, Nüsse und Gemüse, welche in den umliegenden Feldern und Obstplantagen gewachsen sind, verkaufen.

Im Gegensatz zum Yosemite Park und dem Grand Canyon werden Sequoia NP und Kings Canyon NP jährlich nicht von Millionen von Besuchern überschwemmt. Beide Parks sind schön, mit viel unverdorbener Wildnis, aber sie sind nicht so populär. Es gibt keinen angenehmen öffentlichen Transport zu beiden Parks und der einzige Zugang ist mit dem Auto oder einer Busrundfahrt. Wenn Sie weg von den Menschenmengen von Touristen sein wollen, sind diese großartige Stellen zum Besuchen.

Der Sequoia Nationalpark

Der südliche Eingang zu Sequoia liegt in der Nähe der Stadt Three Rivers, ungefähr 55 km östlich von Visalia an der Straße 198. Three Rivers, Kalifornien, hat etwa ein halbes Dutzend Motels und mehrere Geschäfte, Tankstellen und Restaurants. Sie sollten Ihren Tank jedenfalls hier füllen, da im Park kein Brennstoff zu kaufen ist. Diese sind die nächsten Unterkünftesmöglichkeiten zum Park, außer wenn Sie zelten wollen oder in einer der Herbergen innerhalb der Parkgrenzen übernachten wollen.

Der Eingang zum Park befindet sich knapp einige Kilometer östlich der Stadt. Der Eintritt kostet 10 $ für einen 7-Tage Pass für beide (Kings Canyon und Sequoia) Nationalparks. Vom Eingang besteigt die Straße beinahe 2000 Meter in 42 km auf und ab führenden Straßen zum 2500 Meter Gipfel der ersten Sierra-Höhepunkte.

Mehrere Haine von Sequoia Bäumen werden in der Nähe vom Gipfel gefunden. Nahegelegene Parkeinrichtungen schließen Toiletten ein und Möglichkeiten zum Zelten, ein Schnellimbiss und ein Laden. Einige Pförtnerhäuser zum Übernachten oder für längere Aufenthalte geben es an verschiedenen Stellen im Park. Diese erfordern normalerweise Reservierungen im Voraus, aber es ist nicht so schwierig, dort Unterkünfte zu sichern als in Yosemite.

Die Sequoias sind die größten Bäume auf der Welt

Sequoia Bäume, die auch die riesigen Kalifornien Mammutbäume genannt werden, sind die größten Bäume in der Welt. Sie wachsen zu einer Höhe von beinahe 100 Metern, was nicht viel höher ist als die Zuckerpinien und Ponderosas welche um sie herum wachsen. Der Sequoia hingegen, entwickelt eine riesige Masse. Die Stämme sind oft 4 bis 6 Meter im Durchmesser. Sogar bei 100 Meter über dem Boden können die Stämme 4 oder 5 Meter in Durchmesser haben.

Viele der Sequoia Bäume haben über tausend Jahre überlebt. Alte Waldfeuer haben einige gehöhlt, und Sie können durch ihre höhlenartigen Innere gehen. Sie können sogar durch einigen mit dem Auto fahren. Andere sind gefallen und liegen auf dem Waldboden. Frühe Siedler der Sierra-Berge haben sogar Häuser und Ställe innerhalb der gehöhlten Bäume gebaut. Die Sequoia Haine sind magische Stellen im Land der riesigen Bäume.

Der Kings Canyon Nationalpark liegt nördlich von Sequoia

Kings Canyon © Mike Leco / USATourist.com
Die Landschaft ist phantastisch. Canyon Wände steigen beidseitig um 1000 Meter in die Höhe, mit steilen Granitklippen und schönen Wasserfällen.

Kings Canyon National Park liegt direkt neben Sequoia und man kann ihn direkt vom Sequoia NP über die Straße 198 erreichen. Der Haupteingang im nördlichen Bereich des Parks liegt ungefähr 80 km östlich von Fresno an der Straße 180. Es gibt nur einige kleine Dörfer an dieser Strecke mit einem dürftigen Angebot von Unterkünften und Diensten. Innerhalb Kings Canyon sind Einrichtungen wie Campingplätze, Toiletten, Restaurants, kleine Geschäfte und mehrere Herbergen. Es gibt auch ein privat betriebenes Unternehmen, das eine Kombination von Motel, Tankstelle, Post und Geschäft ist.

Vom Parkeingang führt Straße 180 über ungefähr 32 km auf und ab zum Gipfel des ersten Gebirgszuges auf etwa 2000 Meter. Dort sind Einrichtungen zum Zelten und eine Herberge beim Gipfel in der Nähe von einigen spektakulären Hainen von Sequoia Bäumen. An dieser Straße sind einige großartige Aussichtspunkte und eine breite Vielfalt von Wanderwegen, Bergpfaden, Rad- und Reitwegen. Reitpferde und Packtiere sind bei mehreren Ställen im Park zum Mieten verfügbar. Unterkunft ist beim Berggipfel verfügbar, aber Reservierungen im voraus sind notwendig.

Das Landschaftsbild in Kings Canyon ist spektakulär

Vom Gipfel aus fällt Straße 180 um 1000 Meter hinein in den Canyon, durch eine Folge von auf und ab führenden Straßen mit spektakulären Ansichten. Unten folgt sie den wütenden Könige-Fluß durch den schmalen Engpass über etwa 16 km zu den Dörfern Cedar Grove und Roads End. Die Landschaft ist phantastisch. Canyon Wände steigen beidseitig um 1000 Meter in die Höhe, mit steilen Granitklippen und schönen Wasserfällen. Kings Canyon ähnelt dem Yosemite Tal ohne die Tausenden von Touristen.

Es gibt Campingeinrichtungen, eine Herberge, ein Restaurant, einen Laden und Ställe, wo man Pferde mieten kann, in Cedar Grove. Viele Wander- und Reitwege führen in die Gebirgswildnis von Punkten um Cedar Grove und Roads End. Es ist möglich, in diesen Bergen zu wandern und über Wochen keine Person zu sehen. Kings Canyon ist ein wunderbarer Ort um die unverdorbene Wildnis der USA ohne Touristenscharen zu erleben.

Sequoia und Kings Canyon Unterkünfte

Wenn Sie in einer der Lodges innerhalb Sequoia oder Kings Canyon Nationalen Parks übernachten wollen, dann müssen Sie die Unterkunft Konzession kontaktieren. Sie finden die Links zu deren Webseiten auf den National Park Seiten für diese Parks unter dem Titel :”Lodgings”: National Park Service

In dem kleinen Ort Three Rivers, Kalifornien, nahe der südlichen Einfahrt zum Sequoia Nationalem Park gibt es mehrere Motels. Ich habe in dieser Comfort Inn übernachtet und fand es recht schön und komfortabel zu einem niedrigen Preis. Sie können feststellen was erhältlich ist, was man an Annehmlichkeiten erhält und was man zahlt: Comfort Inn

Visalia ist ungefähr eine halbe Stunde Autofahrt westlich der Südeinfahrt zum Sequoia NP. Hier gibt es eine weitere Auswahl an Unterkünften. Klicken Sie auf den folgenden Link um herauszufinden, was die Annehmlichkeiten sind sowohl die Preise oder um eine Buchung zu tätigen: Econolodge ist ein preisgünstiges Hotel. Hampton Inn und Marriott sind in einer höheren Preislage.

Fresno ist ungefähr eine Stunde Autofahrt westlich zu der Nordeinfahrt zum Sequoia Nationalem Park und Kings Canyon. Hier gibt es eine sehr grosse Auswahl an Unterkünften. Klicken Sie hier um Preise zu sehen und die Annehmlichkeiten der Fresno Hotels zu prüfen: Fresno Hotels

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Charles Werner
Foto oben Kredite: © Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Ein riesiger Sequoia Baum