Antelope Canyon
Arizona
Reiseziele
Reservationen

Antelope Canyon, Arizona
© Mike Leco / USATourist.com

Der Asntelope Canyon ist eine kleine aber einzigartig wunderbare geologische Formation in Nord Arizona.

Antelope Canyon, Arizona

Der Antelope Canyon ist eine kleine aber einzigartig wunderbare geologische Formation in Nord Arizona. Es ist kein nationaler oder Staatspark und ist oft übersehen bei den vielen Touristen, die die Gegend besuchen. Man braucht nur ein oder zwei Stunden es zu sehen aber es ist wirklich die Zeit wert, weil es atemberaubend ist. Es ist der Traum für einen Fotografen.

Der Antelope Canyon liegt ein paar Kilometer östlich von Page, Arizona. Eigentlich gibt es zwei Antelope Canyons, die an jeder Seite von Route 98 liegen. Der obere Antelope Canyon und der untere Antelope Canyon gehören beide der Navajo Nation- Indianern. Leider verlangen die Eintrittskosten von ungefähr $18 pro Person für jeden Teil dieser Attraktion. Der obere und untere Canyon sind so ähnlich, Sie brauchen nur einen besuchen.

Page, Arizona liegt an der Utah Grenze von Nord Zentral Arizona. Diese kleine Wüstengemeinde ist wesentlich bekannt als der Ort von der Glen Canyon Talsperre und ist die Pforte zur Lake Powell Erholungsgegend. Es ist circa zwei Stunden Fahrt vom Monument Valley, zwei Stunden vom Nordrand des Grand Canyon, drei Stunden vom Südrand des Grand Canyon, zwei Stunden vom Zion Nationalpark und vier Stunden von; Las Vegas.

Die Eingänge zum oberen und unteren Antelope Canyon kann man leicht verpassen. Es gibt nur ganz kleine Schilder an der Route 98 entlang, die diese Attraktion ankünden. Sie ist acht km östlich von Page gerade ehe man an das grosse Navajo Stromkraftwerk kommt. Eine kleine Bude, wo Eintrittsgeld bezahlt wird und ein Parkplatz sind die einzigen Zeichen in dieser Wüstenlandschaft.

Antelope Canyon, Arizona © Mike Leco / USATourist.com
Das Sandstein- Grundgestein ist von nicht oft aber wilden Wasserfällen geformt worden.

Wenn Sie dem Canyon zu Fuss näherkommen, können Sie kaum etwas entdecken auf ein paar Meter Entfernung hin. Man sieht nur einen kleinen Sprung im Felsen unten in einem trockenen Flussbett. Wenn man näher hinguckt, sieht man eine schmale Leiter, die in den Sprung hineingeht. Sie ist kaum breit genug, um sich dahinein zu quetschen. Eine Reihe von Leitern und Treppen führt einen dann in diesen unglaublich schmalen Canyon.

Das Sandstein- Grundgestein ist von nicht oft aber wilden Wasserfällen geformt worden. Es wurde zu komplizierten wunderbaren Kurven und Höhlen geformt, die von einem bis drei Meter breit und bis zu 50 Meter tief sind. Das Sonnenlicht filtert herunter von oben und gibt einem eine Menge von verschiedenen Farben und Schatten. Der Effekt ist einfach unbeschreiblich und bezaubernd. Dies ist ein Wunderland für einen Fotografen.

Man kann einen einzelnen Pfad in diesem Canyon für einen km folgen. Bringen Sie Ihre Kamera und mehrere Filme!

Geschrieben von: Mike Leco
Üersetzung von: Irmgard Castleberry
Foto oben Kredite: Mike Leco / USATourist.com
Fotobeschreibung: Der Eingang zur Antelope Canyon